Jetzt CHECK24 - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine CHECK24-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu CHECK24:


Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mit Freundinnen einen Mietwagen bei EuRopcar in Garmisch Partenkirchen von Montag, 21.09.20, bis Mittwoch, 23.09.20, gemietet. Buchungsnummer ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von 50 % des Preises und die Rückerstattung des Geldes für den Motorölkauf (Beleg kann jederzeit nachgereicht werden)

Reklamation Waschmaschine (Siemens iQ500 / WM14G491) aufgrund nachstehender Probleme: - auffällig laute Motorengeräusche - lediglich die Programme Hemden / schnelle Wäsche / Feinwäsche ... Weiterlesen

Forderung: Austausch / 100% Rückerstattung

CHECK24 bewirbt einzelne Mietwagen-Angebote als "Rundum-Sorglos-Paket" oder "Preis-Leistungs-Sieger". Es wird mit einer Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall geworben. ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von 100%

Hallo Versuche schon seit Wochen meinen Flug den ich zusammen mit meiner Familie über check 24 gebucht habe umzubuchen oder zu stornieren da ich es zusammen mit meiner Familie gebucht habe ist eine ... Weiterlesen

Forderung: bitte um eine Antwort zur umbuchung oder Stornierung

Seit ca 17.5.2020 haben wir bei Frau G., müssen wir unseren Rechtschutz bemühen ? Danke Bei Lufthansa haben wir bereits storniert Ihre Abbuchung erfolgte am 18.5.2020

Forderung: Rückzahlung

Der reklamierte Schaden des bei ihnen bezogenen Reifensatzes bezieht sich auf die rundlaufeigenschaften und die damit verbundene Ablaufgeräusche. Zur Bestätigung haben wir ihnen die schriftliche ... Weiterlesen

Forderung: 100% Erstattung des Kaufpreises

Flüge | Buchung TGZ59R Sehr geehrte Damen und Herren, wegen unsere Buchung bei check24 Frankfurt-Moskau und zurück am 16.03 -20.03 sollten wir eine Umbuchung durchführen und diese wurde von ... Weiterlesen

Forderung: Umbuchung

Rechnungsnummer U2020-8520176-1/1 Nach 2-3 maligen herauslassen eines Kaffees ist auf einmal eine riesige Kaffeelacke unter dem Kaffeevollautomaten. Dann ist es schon vorgekommen, dass nach einem ... Weiterlesen

Forderung: Mangelfreies Gerät

Am 11.03.2020 habe ich einen Vodafone Kabel Deutschland DSL-Vertrag über Check 24 abgeschlossen. Vertragsbestandteil ist ein Cashback in Höhe von 185,- Euro und eine 50,- Euro Prämie in bar. Der ... Weiterlesen

Forderung: Ich fordere die sofortige Auszahlung des Cashbacks in Höhe von 185,- Euro und der 50,- Euro Prämie in bar.

Sehr geehrte Damen und Herren, der an mich gelieferte Fernseher aus Bestellung 2019-7588920-1 hat einen schwarzen Streifen im Bildschirm, mit anderen Worten, der Bildschirm ist defekt. Ich bitte um ... Weiterlesen

Forderung: Tausch




 

Check24 Vergleichsportal GmbH München

Check24 - Vergleich für (fast) alles

In den neunziger Jahren hatten immer mehr Deutsche einen Zugang zum Internet. Im Vergleich zur Periode davor wurden dadurch tief greifende Veränderungen des Alltags eingeleitet. Sie betrafen unter anderem die Bereiche Banken und Versicherungen. Immer mehr Firmen stellten ihre Angebote Online. Die Stunde der Vergleichsportale war gekommen.

 

Check24 wurde 1999 gegründet und war zunächst lediglich ein Vergleichsportal für Kfz-Versicherungen. Im Jahr 2008 wurde das Angebot erheblich erweitert und zu den Vergleichen kamen auch Angebote von Strom- und Gasanbietern dazu. Das Angebot wurde ständig ausgebaut und erweitert.

Heute gehören dazu Vergleiche in den Bereichen:

  • Konto & Kredit
  • Versicherungen
  • Strom & Gas
  • DSL
  • Handy
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Mietwagen
  • Profis (Bspw. Handwerker)
  • Autoteile & Reifen
  • Shopping
  •  

    In den Bereichen Konto & Kredit ist das Vergleichsportal Marktführer. Beispielsweise reicht die Liste der Banken von A wie ABK Bank bis Z wie Ziraat Bank. In den neu hinzugekommenen Gebieten wie Reisen oder Shopping ist das Angebot noch nicht so umfangreich, wird aber stetig ausgebaut.

     

    Wie funktioniert Check24?

    Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 1.000 hauptberufliche Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von ca. 500 Millionen Euro. Neben dem Stammsitz in München existieren Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Leipzig, Dresden und weiteren deutschen Großstädten. Das Unternehmen investiert viel Geld in TV-Reklame. Bereits 2016 betrug das Werbebudget mehr als 170 Millionen Euro, der größte Teil davon für TV-Werbung. Diese Zahlen dürften inzwischen noch weiter gestiegen sein. Inzwischen kennen sehr viele Verbraucher die Familie aus den Werbespots im Fernsehen.

     

    Trotz dieser umfangreichen Struktur ist die Nutzung des Vergleichsportals für die Kunden kostenlos. Das kommt daher, weil Check24 als ein Makler agiert. Wenn ein Vertrag über die Vergleichsseite zustande kommt, erhebt das Portal vom jeweiligen Anbieter eine Vermittlungsgebühr. Das spielt sich jedoch zum größten Teil hinter den Kulissen ab. Die Kunden bekommen, davon größtenteils gar nichts mit.

     

    Wie funktioniert das Vergleichsportal?

    Das lässt sich am besten für den Bereich Kreditvergleich erklären. Die Nutzung des Portals ist ohne Registrierung möglich. Auf der Startseite begrüßt den Kunden ein Vergleichsrechner mit verschiedenen Eingabefeldern. Dort trägt man die Kreditsumme, die Laufzeit und den Verwendungszweck ein. Automatisch öffnet sich die nächste Seite mit der Ergebnisliste. Die Ergebnisse sind so geordnet, dass ein Angebot umso weiter oben platziert ist, je günstiger es ist.

     

    Durch Klicken auf das Angebot kann der Kunde sich die Konditionen im Detail ansehen. In den meisten Fällen ist es auch möglich, den Kredit gleich Online zu beantragen. Dazu genügt es, auf den entsprechenden Link zu klicken. Der Kunde wird dann auf die Webseite der betreffenden Bank weitergeleitet. Sobald der Kreditvertrag zustande kommt, muss die Bank oder Sparkasse die vorher vereinbarte Provision an das Vergleichsportal zahlen.

     

    Auf Check24 finden sich jedoch nicht nur Angebote von Direktbanken oder Internetbanken. Klassische Filialbanken wie die Sparkassen, Volksbanken oder Raiffeisenbanken sind dort ebenfalls vertreten. Der Kunde hat bei denen die Wahl, den Kredit entweder Online zu beantragen oder die nächste Filiale anzurufen, dort einen Termin zu buchen und den Kredit vor Ort zu beantragen.

     

    Am Kreditvergleich nehmen weit mehr als 100 Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken teil. Aus Gründen der Effizienz wird jedoch nur das erste Dutzend der Ergebnisliste angezeigt.

     

    CHECK24 IN DER KRITIK

    Das Vergleichsportal stand mehrfach in der Kritik. Beanstandet wurde beispielsweise die Auswahl der Anbieter. Da gibt sich Check24 gern unabhängig und neutral. Das stimmt jedoch nicht. Gelistet werden nur Anbieter, die bereit sind, die geforderte Provision zu zahlen. Ist eine Bank oder Versicherung dazu nicht bereit, erscheint ihr Angebot nicht in den Suchergebnissen, auch wenn es für den Verbraucher günstig ist.

     

    Ein weiterer Punkt der Kritik ist die Benutzerfreundlichkeit der Vergleiche. Das Portal stellt zwar die Daten korrekt zur Verfügung, zu ihrer Auswertung benötigen die Verbraucher jedoch finanzielle Grundkenntnisse. Viele Banken bieten Kredite mit variablen Zinsen an, die mit Zinssätzen von unter 1 Prozent beginnen. Diese niedrigen Zinssätze erscheinen fett gedruckt in der Ergebnisliste. Darunter steht weitaus kleiner die Höhe des maximalen Zinssatzes. Noch etwas kleiner druckt Check24 den sogenannten Zweidrittelzins ab. Das ist der Zinssatz, den die Mehrheit der Kunden bezahlen müssen. Wer das nicht weiß oder auf das Kleingedruckte nicht achtet, kann zum Abschluss eines teuren Kreditvertrags verleitet werden.
    Auf dem Vergleichsportal finden sich auch Angebote, die direkt auf so etwas abzielen.
    Dazu gehört der Anbieter Kredite24 Sofort, der mit Zinsen ab 0,68 Prozent wirbt. Was viele Verbraucher nicht wissen: Es handelt sich um einen Kredit mit variablem Zinssatz. Wie hoch die Zinsen tatsächlich sein werden, hängt von der Bonität des Kreditnehmers ab. Unter 1 Prozent Zinsen bekommen nur wenige Kreditnehmer mit ausgezeichneter Bonität, beispielsweise Beamte auf Lebenszeit oder Kunden die Sicherheiten wie Immobilien zur Verfügung stellen können. Die große Mehrheit (Zweidrittel) aller Kunden muss bei diesem Angebot 5,49 Prozent effektiven Jahreszins bezahlen. Das mag sich auf den ersten Blick nicht nach besonders viel anhören, wenn es sich jedoch um größere Kreditsummen mit langer Laufzeit handelt, kommen Mehrkosten in vierstelliger Höhe über die gesamte Laufzeit zusammen.

     

    Kredite24 Sofort ist ein exklusives Angebot bei Check24. Dahinter steckt die SWK Bank, die für jeden vermittelten Kredit eine Provision an das Vergleichsportal zahlt.

     

    Als Täuschung der Verbraucher werden auch die Kredite zum Minus-Zins angesehen, die bei Check24 und konkurrierenden Anbietern intensiv beworben werden. Auch dabei handelt es sich um Mogelpackungen. Zum einen ist die Summe auf 1.000 Euro begrenzt. Das ist für die meisten Zwecke zu gering. Zum anderen kann der Kredit nur von Neukunden und dann auch nur einmal in Anspruch genommen werden. Außerdem sind die Konditionen so strikt, dass kaum ein Antragsteller den Kredit auch tatsächlich erhält. Das ist auch logisch, denn der Anbieter würde viel Geld verlieren, wenn er derartige Kredite massenhaft bewilligen würde. Der Zweck der Kredite mit Minus-Zins ist klar. Es handelt sich um eine Marketingkampagne, die dazu dient, neue Kunden anzulocken und einen normalen Kredit zu beantragen.

     

    In Deutschland beträgt die durchschnittliche Kreditsumme übrigens 13.000 Euro und der durchschnittliche effektive Jahreszins 4,99 Prozent.

     

    CHECK24 HEUTE

    Trotz der oben genannten Kritikpunkte steht das Vergleichsportal heute gut da. Es ist der unbestrittene Marktführer unter den Portalen. Die Angebote in den verschiedenen Sparten werden von unabhängigen Einrichtungen in regelmäßigen Abständen getestet. Dabei belegten die Angebote von Check24 regelmäßig vordere Plätze.

  • Flugbuchung - Test Stiftung Warentest - Platz 1 von 10, Juli 2016
  • Mietwagen - Test Stiftung Warentest - Platz 1 von 24, April 2016
  • Konditionen Ratenkredit - Stiftung Warentest
  • Finanztest, Platz 1 von 18, September 2018
  • Mietwagen - Test Focus Money - Platz 1 von 8, April 2016
  •  

    REKLAMATIONEN ZU CHECK24

    Über die Anzahl der Kunden gibt es keine genauen Zahlen. Das liegt daran, dass die meisten Verbraucher Vergleichsportale nur aufsuchen, um sich zu informieren. Verträge werden überwiegend offline geschlossen. Experten schätzen, dass über das Vergleichsportal pro Jahr Verträge im Wert von ungefähr 20 Milliarden Euro vermittelt werden. Das es dabei auch zu Reklamationen kommen muss, ist im Grunde genommen unvermeidbar.

     

    Wie geht das Unternehmen mit Reklamationen um?

    Aktuell liegen ungefähr 700 Reklamationen vor. Das ist bei der enormen Anzahl von Verträgen, die jeden Tag abgeschlossen werden, nur ein sehr geringer Prozentsatz. Der Kundendienst des Unternehmens ist vorbildlich. Auf jede schriftliche Reklamation wird innerhalb weniger Tage geantwortet. Darüber hinaus können Kunden auch die Service-Hotline anrufen, die auf der Homepage angegeben ist. Die Telefone sind rund um die Uhr besetzt, auch am Wochenende und an Feiertagen.

     

    Ist das Unternehmen bekannt dafür verbraucherfreundlich zu reagieren?

    Ja, das Vergleichsportal gibt sich große Mühe. Zu jeder Sparte gibt es einen umfangreichen Bereich für Ratgeber, in dem die einzelnen Sachverhalte sehr detailliert erklärt sind. Wer möchte, kann sich auch per Telefon oder E-Mail persönlich beraten lassen.

     

    Insgesamt gesehen ist das Unternehmen eine große Hilfe für die Verbraucher. Das Unternehmen ist ein jeder Sparte Reise, Hotel, Mietwagen, Versicherungen, DSL, Handy usw. in eigene Teams(GmbHs) unterteilt. Im Bereich Reisen kann Bspw. Booking.com noch so manches, von der Hilfsbereitschaft vom Check24 Team, abgucken.

     

    Übersicht Check24 Beschwerde bzw. Reklamation E-Mail-Adressen

    Jede Abteilung hat seine eigene Reklamation E-Mail-Adresse

    Zum Reklamieren einer Reise soll der Verbraucher diese nutzen:

      reklamation@reisen.check24.de

    Ging es um eine Urlaubsreklamation, dann diese:

      reklamation@urlaub.check24.de

    Falls es nur eine Flugreklamation geht dann:

      reklamation@flug.check24.de

    Hat der Verbraucher einen Mangel an seinem Hotel vorzubringen, dann:

      reklamation@hotel.check24.de

    oder wenn der Verbraucher nicht in einem Hotel untergebracht ist, sondern in Bspw. einer Ferienwohnung, dann:

      reklamation@ferienwohnung.check24.de

    Das letzte in dem Zusammenhang wäre eine Transferreklamation:

      reklamation@mietwagen.check24.de

    Reifen oder Autoteile Reklamation

    Zu guter Letzt geht es noch um des Deuschen liebstes Vorbewegungsmittel, wenn Sie hier Bspw. sich einen neuen Satz Reifen bestellt haben und diese sind nicht wie beschrieben, dann soll der Kunde sein Anliegen an die nachfolgenden Beschwerde E-Mail-Adresse richten:

      reklamation@autoteile.check24.de

     

    Welche Arten von Reklamationen gibt es vermehrt?

    Fast alle Beschwerden beziehen sich auf Mängel bei Reisen, Flügen oder Mietwagen, die über das Portal gebucht wurden. Nur vereinzelt geht es um eine Versicherung oder eine unberechtigte Abbuchung von einem Girokonto. In allen Fällen war das Vergleichsportal nicht der Verursacher des Schadens. Es zeugt jedoch von einem guten Kundendienst, dass die Beschwerde trotzdem angenommen wurde. Sie wurde in den meisten Fällen an den zuständigen Anbieter zur Lösung weitergeleitet. Das ist vorbildlich.

     

    Check24 - Vergleichen hilft Sparen

    Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Vergleichsportale das Leben erheblich einfacher machen. Anstatt mühsam von einem Reisebüro, Bank oder Versicherungsagentur zur anderen zu wandern, kann man auf dem Portal Dutzende Angebote mit einem Mausklick vergleichen. Das spart Zeit und Geld. Laut statistischen Angaben nutzen etwa 70 Prozent aller Deutschen Vergleichsportale. Das ist bei vielen auch bitter notwendig, denn mehr als 40 Prozent aller Verbraucher haben wenigstens einen Vertrag, der entweder zu teuer oder zumindest nicht optimal ist.
    Hier stellt das Vergleichsportal eine große Hilfe dar.
    In vielen Fällen informiert es Verbraucher über günstige Angebote, die ihnen zuvor unbekannt waren. Allerdings darf auch nicht verschwiegen werden, dass die Fülle der Informationen für viele erdrückend wirken kann. Bei der Auswertung der Daten gibt es keine Hilfe. Die Verbraucher sind da ganz auf sich allein gestellt. Deswegen fallen immer wieder Kunden auf Lockangebote herein. Auf dem Gebiet besteht auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf.