Jetzt Zalando - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine Zalando-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu Zalando:


Am linken Schuh löst sich die Gummierung am Absatz der Sohle. Ab rechten Schuh fängt sich ebenfalls an die Gummierung zu lösten. Die Schuhe wurden im Oktober 2019 gekauft und wurden bis zum März ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung oder Gutschein

Diese Bewertung gilt dem Zara Onlineshop, welcher mit betrügerischer Masche versucht durch falsch bearbeitete Retouren Profit rauszuschlagen. Bei Trustpilots haben bereits mehrere andere Kunden davon ... Weiterlesen

Forderung: Richtigstellung der bereits komplett bezahlten Rechnung!

Hallo ich habe mir vor einigen Monaten bei zalando den Schuh Nike air force 1‘07 LV8 Sneaker low Wolf Grey bestellt und an der rechten seite des rechten Schuhs bildete sich ein länger ziehendes ... Weiterlesen

Forderung: Ich hätte gerne die volle Preis Erstattung

Nach mehrmaligem Anfragen meinerseits ,habe ich leider immer noch keine Erstattung ,oder Antwort erhalten. Ich bitte daher nochmals , den Vorgang zu bearbeiten. Eigentlich wurden Reklamationen oder ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung

Der Schuh NIKE AIR MAX 720 größe 42,5 ist fast durchgelaufen unten bildet sich nach kurzer Zeit des Tragens ein loch an der Sole was droht aufzuplatzen und wenn das loch dann ganz da ist, ist der ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung des vollen Kaufpreises

Ich habe mir bei Zalando einen Pullover von Tommy Hilfiger bestellt. Ich habe ihn nur anprobiert und da er mir nicht gefällt, habe ich ihn zurückgeschickt. Doch Zalando fordert mich auf, da sie ... Weiterlesen

Forderung: Rücknahme des Artikels und eine Kostenrückerstattung

Ich habe Zalando angeschrieben mit beigefügten Fotos und um Prüfung gebeten. Der dort gekaufte Mantel zeigte nach kurzem und normalem Tragen ein außergewöhnlich starkes Pilling. Zalando lehnte ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung des Kaufpreises

Ich weiß zwar nicht, was jemand mit einer einzelnen Bommel möchte oder ob die schon beim Herstellen vergessen wurde, aber Fakt ist, meine Bommel fehlt. Vor gut einer Woche bestellte ich die Mütze ... Weiterlesen

Forderung: Neue Mütze bitte und einen Gutschein

Da man in ihrer Hotline nicht gerade zugänglich ist und mir keinen Glauben schenken möchte, versuche ich es nun auf diesem Weg. Ich hoffe ich bekomme hier nun eine kompetente Antwort und ... Weiterlesen

Forderung: Kostenrückerstattung (28,95€) und Gutschein

Da ich gerne laufen gehe, habe ich mir für die kalte Jahreszeit ein Funktionshirt bei Ihnen gekauft. Allerdings ist es sehr wenig atmungsaktiv, weswegen man unangenehm stark darin schwitzt. Das ist ... Weiterlesen

Forderung: Entschädigung von 10€




Zalando SE

Wenn es um die deutschen Mode Onlineshops geht, steht ein Name ganz oben mit dabei. Egal ob Schuhe, Alltagsmode oder Markenkollektionen, hier finden Sie alles, was das Herz begehrt. Zalando, eine der bekanntesten Mode Plattformen Deutschlands.

 

Zalando - vom Startup zum Marktführer

"Das Zuhause zur Umkleidekabine machen" - Im Jahr 2008 begann die Firmengeschichte mit der Gründung durch die Studenten David Schneider und Robert Gentz, die mit Zalando ihr eigenes Startup gründeten. Ihr Angebot mit kostenfreier Lieferung und vergleichbar langem Rückgaberecht galt als Revolution auf dem Markt und wurde schnell beliebt. Aus dem anfänglichen kleinen Unternehmen mit Büro ein einem WG-Zimmer entwickelte sich ein schnell wachsendes Konzept.

 

Zwei Jahre nach der Gründung, 2010, konnte das Unternehmen in den Niederlanden Fuß fassen und damit war der erste Schritt in den internationalen Markt geschafft. Von dort an expandierte das Unternehmen nach Italien, Großbritannien, Skandinavien bis schließlich 2018 auch nach Irland. Heute nutzen Kunden aus 15 Ländern den Service. Der offizielle Sitz ist noch immer in Berlin.

 

Seit Beginn zeichnet sich Zalando durch die hohe Innovationskraft aus. Mit dem Ziel, auf hohe ethische Standards zu setzen und so auf dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein, gelingt es ihnen, kontinuierlich neue Erfolge zu erzielen. Auch in der Öffentlichkeit wirbt das Unternehmen mit der Innovationskraft der Mitarbeiter und teilt Einblicke in die Verwaltung und Produktion des Teams. So präsentiert sich das Unternehmen als besonders mitarbeiterfreundlich und betont vor allem, die Förderung der Kreativität, sowie den gegebenen Freiraum.

 

Eine weitere Besonderheit, die dem Online Service Charakter verleiht, ist die Plattformstrategie, welche die Digitalisierung des Mode Marktes antreiben soll. Hier kommt die Präsentation auf der Online Seite in den Fokus, welche sich stets den neuen Technologien anpasst. Auch hier gilt die Strategie, einen Schritt voraus zu sein. Man setzt auf eine erfolgreiche Entwicklung mit einem überzeugenden Geschäftsmodell. Dies soll auch online vermittelt werden. So optimiert Zalando stets die Aufmachung, sowie das Angebot und bietet potentiellen Kunden ein Maximum an Service und Auswahl.

 

    Dazu gekommen ist auch die Zalando Lounge App, das ist ein exklusiver Shopping Club der mit Rabatten von bis zu 75% beworben wird. Diese App beinhaltet ebenfalls Produkte aus dem Bereich Mode und Home.

 

Zalando in der Kritik

Die auf den ersten Blick musterhafte Geschichte des Unternehmens hat auch ihre Schattenseiten. In den vergangenen Jahren stand das Unternehmen verstärkt in der Kritik. Grund dafür waren Aspekte im Bezug auf die Arbeitsverhältnisse, die Logistik oder die Frauenquote.

 

Kritikpunkt Arbeitsverhältnisse bei Zalando

2012 wurde erstmals eine Dokumentation über die Arbeitsbedingungen veröffentlicht. Hier stand ein Logistikunternehmen von Zalando im Fokus, dessen Mitarbeiter im Zuge einer Undercover Reportage von ZDF begleitet wurden. Kritikpunkte waren vor allem das Sitzverbot, sowie die Bemängelung des Stundenlohnes. Dieser blieb auch nach Veröffentlichung der Dokumentation unverändert und sorgte weiterhin für Proteste.

 

Durch die verteilten Standorte in ganz Europa gilt es für Zalando vor allem lokale Verhältnisse zu analysieren und sich anzupassen. Eine Herausforderung, die oft für Probleme und Kritik sorgt.

 

RTL brachte zwei Jahre später mit der Reportage `Arbeiten unter Dauerdruck` weiter Licht ins Dunkle. Auch hier wurden Lagermitarbeiter gefilmt und die gesundheitlichen Folgen der Arbeitsbedingungen dokumentiert. Vor allem die strengen Regelungen, Kontrollen, sowie die körperliche Belastung sorgte für steigende Kritik. Von Zalando selbst kam keine Stellungnahme.

 

Auch einige Markenbotschafter von Zalando bekamen die Kritik zu spüren. So zum Beispiel Bloggerin Dominique Rinderknecht, die mit Vorwürfen nach einer Zusammenarbeit zu kämpfen hat. Follower seien enttäuscht dass sie für ein Unternehmen wie Zalando Werbung mache. Dies zeigt die weite Präsenz der Kritik in der Gesellschaft, denn viele wissen über die vermeintlich schlechten Arbeitsbedingungen Bescheid und teilen dies öffentlich.

 

Einen Beleg liefert eine im Oktober 2019 veröffentlichte Studie einer Jobplattform, die Zalando nicht unter den 20 bestzahlenden Firmen listet und somit erneut die schlechte Bezahlung kritisiert.

 

Kritikpunkt Kundenbetrug

Darauf folgte eine Abmahnung durch die Wettbewerbszentrale in Deutschland aufgrund Kundenbetrugs. Grund dafür waren die Irreführungen der Kunden auf der Webseite durch falsche Angaben der Warenstände. Die Ware wurde als knapp oder fast ausverkauft gekennzeichnet, um so die Verkaufsrate zu erhöhen.

 

Es wird zwar weiterhin von Kunden ein knapper Warenstand bemängelt, inwiefern dies aber der Wahrheit entspricht bleibt unklar und auch eine erneute Abmahnung ist bisher unbekannt.

 

Kritikpunkt Frauenquote bei Zalando

Vor allem in den letzten Jahren rückt ein Aspekt in steigende Kritik: die Frauenquote. Durch den Anstieg der allgemeinen Frauenquote in Unternehmen in Deutschland, kristallisiert sich Zalando zunehmend heraus.

 

Im Vorstand, sowie den Leitern der verschiedenen Teams, sind bis zu letzten Angaben keine Frauen vertreten. In diesem Bezug gibt es nun aber eine Änderung. Im Oktober 2019 kündigte Zalando an, bis 2023 eine Frauenquote von 40% in den oberen Führungsebenen einzuführen.

 

Laut Aussage der Geschäftsführer lag der Fokus der vergangenen Jahre auf der Entwicklung der Technologie und des Services, doch nun sollen die Mitarbeiter selbst Priorität haben. Dies lässt sich sowohl im Bezug auf die Frauenquote, als auch die Arbeitsbedingungen sehen. Wie sich die Bedingungen nun ändern, bleibt abzuwarten.

 

Zalando heute

Heute zählt Zalando als Europas Nummer Eins der Online Plattformen. Mit rund 5.4 Milliarden Euro Umsatz im vergangen Jahr steigt der Wachstum weiter an. Wie im Oktober bekannt gegeben wurde, habe der Onlinehandel 2019 im dritten Quartal erstmals die Milliardenmarke an Seitenbesuchen geknackt und sei so im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Aus dem Startup ist ein börsennotierter Konzern geworden, der immer mehr Kunden auf den außergewöhnlichen Service aufmerksam macht.

 

Neben dem online Service zählt nun auch der offline Service zum Angebot Zalandos. In mehreren Städten Deutschlands gibt es nun Outletstores, die eigens von Zalando betrieben werden. Außerdem können Kunden über einen Shopping-Club, sowie eine exklusive Styleberatung ´Zalon` beim Online- und Offlineshoppen verfügen. Dies zeigt die starke Präsenz Zalandos und die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber dem ständig wachsenden Markt.

 

Zalando möchte "die Standards erhöhen und die Initiative ergreifen", so Co-Gründer David Schneider. Dies gilt vor allem für die Entwicklung der Technologien, als auch im Thema Umweltschutz. Denn auch das Thema Nachhaltigkeit hat sich in den letzten Monaten bei Zalando etabliert.

 

Ziele wie das Abschaffen von Einmal-Verpackungen oder klimaneutralen Retouren wurden öffentlich verkündet und geben dem Unternehmen einen weiteren Pluspunkt.

 

Reklamationen bei Zalando

Laut Statistiken wird bei Zalando jede zweite Lieferung zurückgeschickt. Dies führt zu über 50 Prozent Rückläufer und bringt Zalando somit auf Platz Eins mit der höchsten Retourenquote in Deutschland. Zum Vergleich, diese liegt im Durchschnitt bei 20 Prozent und wird nur selten überschritten.

 

Auf die Anzahl der Kunden von Zalando gerechnet, sind diese Zahlen immer noch hoch, doch Recherche ergab, dass Kunden häufig nur einen Teil der Bestellung zurückschicken. Dies relativiert wiederum die Quote.

 

Retourenquote - ein Vorteil für das Geschäft?

Für Zalando selbst sind diese Daten jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Laut eigener Aussage seien die hohen Quoten "egal", so Geschäftsführer Robert Genz. Der Grund scheint simpel. Hohe Retourenquoten bedeuten gleichzeitig auch eine hohe Kundenzahl oder eine hohe Käuferrate. Somit bezeichnet das Unternehmen seine Rekordzahlen als klaren Vorteil gegenüber anderen Modeverkäufern und argumentiert sogar weiter.

 

Durch eine leichte und unkomplizierte Rückgabe würde der Kunde mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut bei dem Anbieter einkaufen. Was im Prinzip richtig ist, wird von Zalando aufgrund der vermehrten Beschwerden aber nur teilweise erfüllt.

 

Anders wird dies auf der Homepage des Unternehmens dargestellt, wo im Jahr 2016 eine Umfrage von Kunden eine hohe Zufriedenheit ergab. Fast 90 Prozent gaben eine unkomplizierte Rückgabe an und 81 Prozent bezeichnen den Service als nutzerfreundlich.

 

Dennoch ist die Liste der Reklamationen lang. Unter den vermehrt auftretenden Reklamationen ist vor allem der Ablauf der Retouren. Kunden beschweren sich, dass das Unternehmen seine eigenen Regeln aufstellt. Viele Reklamationen werden abgelehnt und Kunden müssen dafür aufkommen. Ebenso verloren gegangene Rücksendungen sind keine Seltenheit. Retournierte Artikel werden von Zalando bemängelt und als getragen bezeichnet. In beiden Fällen folgt eine Zahlung von Seiten der Kunden.

 

Kundenservice bei Zalando

Betroffene machen selbstverständlich vom angebotenen Kundenservice gebrauch, doch auch dieser steht vermehrt in der Kritik. Obwohl dieser in 12 Sprachen angeboten wird kommt es zu Kommunikationsschwierigkeiten oder überhaupt erst zu einer erschwerten Kontaktaufnahme. Kunden klagen über lange Wartezeiten bis keine Antworten und machen ihren Ärger im Netz Luft.

 

Retouren bei Zalando Im Bereich der Möglichkeiten der Retouren erweist sich Zalando als sehr nutzerfreundlich. Die Plattform bietet die Rücksendung so angenehm wie möglich an und erspart den Kunden somit den Aufwand. Als eine der wenigen Online Shops gibt es die Möglichkeit, der Abholung der Retouren. Egal ob Zuhause, bei der Arbeit oder sogar noch am selben Tag der Lieferung. Die Abholung der Pakete läuft geregelt und einfach ab, was Zalando gegenüber anderen Anbietern deutlich auszeichnet.

 

So bleibt das Fazit trotz heftiger Kritik positiv. Auch in den vergangenen Jahren bezeichnet ein Großteil Nutzer Zalando als besser als andere Shops und nutzen den Service regelmäßig.

 

Zalando - die Zukunft des Online-Shoppens?

Ein Blick in die Zukunft verspricht Gutes. In den vergangenen Wochen veröffentlichte Zalando einige Projekte und Ziele für die kommenden Jahre. Hierzu zählen unteranderem ein umweltbewusstes Handeln, sowie ein Fokus auf die Kundenbetreuung.

 

Ein ausgeprägtes Training der Mitarbeiter im Kundenservice ist bereits seit 2017 fester Bestandteil und lässt die Bewertungen positiv steigen. So wird häufig eine bessere Kommunikation und Absprache erwähnt. Auch in der Forschung etabliert sich Zalando. Mit ´Zalando Research` wird der Fokus auf psychologische als auch technische Aspekte gesetzt, die beide zu verbessertem Angebot und Service beitragen sollen. Auch an den ökologischen Zielen wird hier gearbeitet.

 

So möchte Zalando auch weiterhin seinem Motto alle Ehre machen, und gemeinsam mit Kunden die Mode weiter denken und einen ganz persönlichen Charakter verleihen.