Jetzt TUI - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine TUI-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu TUI:


Liebe TUI, sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchten wir Sie an den Erlebnissen unseres Urlaubs im Hotel „TUI Kids Club Riu Oliva Beach“ teilhaben lassen. Der Hinflug in einem vollen ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von 45%

Das Hotel ist ungepflegt und in einem schlechten Zustand (Beispiel: Kaputte Zimmertüren, kaputte Vorhänge, Bettlaken kaputt und verschmutzt) Die Zimmerreinigung ist nur mittelmäßig durchgeführt ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von mindestens 75 % oder Reisegutschein in kompletter Höhe

Wir haben auf der Seite von TUI ein Hotel gebucht, das damit wirbt in der ersten Strandlage zu sein. Auf den Bildern werden immer nur die Seiten vom vorderen Haupthotel gezeigt, auf keinem der Bilder ... Weiterlesen

Forderung: angemessene Rückerstattung.

Wir haben Mermals die Hotel Mitarbeiter angefordert das sie die Klimaanlage reparieren jedoch ist das leider nicht zustande gekommen wir konnten mit meiner Mutter zusamme n garnicht unseren Urlaub ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von Mind. 50%

Am 30.06.21 Reise mit Flex-Tarif über Tui gebucht. Am 19.07.21 storniert aufgrund von anschließender Quarantäne für meine Schulkinder. Laut Aussage der Mitarbeiterin zur Rückerstattung der ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung von 100% Anzahlung

Vorgang 45481428: Am 11.06.2020 Bestätigung der kostenlosen Stornierung, aber bis heute 02.07.2020 noch keine Rückzahlung der Anzahlung erhalten. Wir fordern die Rückzahlung in Höhe von 404,50 € ... Weiterlesen

Forderung: Meine Forderung: Rückzahlung der Anzahlung in Höhe von 404,50€

Sehr geehrte Damen und Herren, nachdem ich bereits Ende März sowie am 17.04.2020 über unser Reisebüro Tui Reisecenter in Gersthofen o.g. Reise bei Ihnen reklamiert habe nochmals nachstehender ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung 420,00€, Gutschein für nicht genommene Tage wäre o.k.

Vor kurzer Zeit buchte ich eine Reise nach Mallorca über TUI. Einen Umschlag mit allen Informationen zum Land und zum Hotel bekam ich kurz vor Reiseantritt. Dort wurde mir ebenfalls versichert, dass ... Weiterlesen

Forderung: Eine Entschuldigung seites TUI




 

Reklamation - TUI Deutschland GmbH

 

 

Der wahrscheinlich bekannteste Reiseveranstalter Deutschlands

Der führende Reiseveranstalter Deutschlands hat seinen Sitz in Hannover und wurde 1968 gegründet. TUI ist ein Tochterunternehmen der TUI Group, zu der auch die Reiseveranstalter 1-2-Fly, der Luxusanbieter airtours, der Last-Minute-Anbieter L´Tur und die Ferienfluggesellschaft TUIfly gehören. {1} Das bekannte TUI Logo zeigt ein Lächeln, das die drei Buchstaben T,U und ineinander verschmolzen abbildet, die für Touristic Union International stehen. Groß geworden ist das Unternehmen nach dem Zusammenschluss der vier großen Reiseveranstalter Touropa, Scharnow-Reisen, Hummel-Reisen und Dr. Tigges-Fahrten.{1}

 

Besonders Mallorca als Lieblings Urlaubsziel der Deutschen hat zu dem großen Erfolg, den das neugegründete Unternehmen ab 1968 hatte, maßgeblich beigetragen.{3} Schon Ende der 1960er Jahre waren etwa 200 000 deutsche Urlauber auf der Insel. Heute machen etwa 4 Millionen Deutsche Urlaub auf der kanarischen Insel im Mittelmeer, die meisten davon buchen ihren Mallorca-Urlaub mit TUI. Insgesamt hat das Unternehmen mehr als 13,5 Millionen Kunden, die aus 10.000 Urlaubsangeboten auswählen können. Damit ist das Unternehmen der größte deutsche Reiseveranstalter.

 

Die Geschichte des Unternehmens TUI weist eine lange Tradition auf

Die Geschichte des Unternehmens und seiner Vorläufer geht bis auf das Jahr 1928 zurück. Hubert und Maria Tigges gründeten die Dr. Tigges Fahrten, für Studien- und Gruppenreisen ins Ausland, um fremde Länder und andere Kulturen kennenzulernen. 1951 wird Touropa gegründet und 1953 Hummel Reisen und Scharnow-Reisen. Die dann am 1. Dezember 1968 mit Dr. Tigges zusammen den TUI Reiseveranstalter gründen. 1974 hat das Unternehmen zum ersten Mal einen Umsatz von über einer Milliarde Mark. {2}

 

Ab 1998 gehört TUI zum touristischen Geschäftsbereich im Preussag Konzern, der Hapag Touristik Union (HTU). Im September 1999 wurde die TUI Deutschland GmbH gegründet. Im Jahr 2000 wird die HTU in TUI Group umbenannt. Der Umsatz betrug nun 14 Milliarden Mark. So ist aus einem mittelständischen Unternehmen ein Weltkonzern und Weltmarktführer in der Touristikbranche hervorgegangen, zu dem Hotelgesellschaften, Fluggesellschaften und Kreuzfahrt-Reedereien gehöre.{2}

 

TUI heute

 

Wie steht das Unternehmen heute da?

Heute hat TUI deutschlandweit etwa 1.600 Reisebüros, davon sind 470 TUI-eigene Filialen der Marke TUI. Bis 2021 will TUI das Angebot an eigenen Reisebüros auf 500 erweitern.{3} Ein Großteil der Buchungen läuft heute über das Online Buchungsportal Tui.com, dort können die verschiedenen Reiseangebote direkt online gebucht werden. TUI ist heute das größte Touristikunternehmen der Welt und arbeitet daran, diese Stellung weiterhin zu behalten.

 

Zum Bestand gehören neben den Reisebüros und den Online-Portalen auch noch fünf Fluggesellschaften mit etwa 150 Flugzeugen. 400 Hotels weltweit, 18 Kreuzfahrtschiffe sowie Agenturen in allen wichtigen Urlaubszielen auf der ganzen Welt.{4} Nach eigener Aussage bringt das Unternehmen etwa 27 Millionen Kunden in 180 verschiedene Ziele rund um den Globus. 70.000 Mitarbeiter und einen Umsatz von 19 Milliarden Euro konnte der Konzern im Jahr 2019 aufweisen.{4} Seit 20 Jahren setzt sich TUI für nachhaltigen Tourismus ein.

 

Reklamationen zu TUI schreiben?

 

Welchen Umfang an Kunden hat das Unternehmen?

Wie dargestellt hat das Unternehmen TUI Deutschland eine enorm große Anzahl an Kunden. Das Bedeutet tägliche Abwicklungen von Reisen und Buchungen. Das dabei Fehler passieren oder Kunden mit ihren gebuchten Reisen nicht zufrieden sind, liegt auf der Hand. Die Frage ist, wie das Unternehmen mit Reklamationen umgeht, um die Kunden nicht zu verlieren und weiterhin die Qualität des Angebots zu sichern. Der Kundenservice spielt bei einem Dienstleistungsunternehmen dieser Größenordnung eine herausragende Rolle, wenn es um den Erfolg des Anbieters geht.

 

Welchen Umfang an Reklamationen hat das Unternehmen?

Gemessen an den über 27 Millionen Kunden, die das Unternehmen vorweisen kann, sind Reklamationen in einer sehr geringen Anzahl, Beispielweise auf REKLAMATION.COM zu finden. Der Grund dafür liegt in der guten Strukturierung des Reiseveranstalters, der langjährigen Erfahrung und dem gut angelegten Kundenservice, der 24 Stunden erreichbar ist und mit entsprechenden Kontaktformularen das Anliegen schnell und direkt bearbeiten kann.

 

Wie geht das Unternehmen damit um?

TUI hat sich gewissermaßen darauf spezialisiert, die Reklamationen ernst zu nehmen und schnellstmöglich, eine zufriedenstellende Lösung für die Kunden zu finden. Die Bedeutung von Reklamationen und wie das Unternehmen damit umgeht, ist in der heutigen Zeit mit sozialen Medien und Netzwerken nicht mehr hoch genug zu schätzen. Jeder kann jederzeit Mängel oder seine Unzufriedenheit posten und damit einem Unternehmen öffentlichen Schaden zufügen, wenn das Unternehmen nicht angemessen und kulant reagiert. Daher hat es sich TUI zur Aufgabe gemacht, Reklamationen höchste Priorität einzuräumen.

 

Der Kundenservice von TUI fängt in den meisten Fällen bereits bei einem Reisebegleiter vor Ort an, der sich um alle Probleme direkt im Urlaub kümmern kann. Für Probleme, die erst nach dem Urlaub auftreten oder die sich auf die Buchungs- und Zahlungsabwicklung beziehen, bietet TUI eine Hotline und E-Mail Service an. Das Ziel ist es, den Kunden einen reibungslosen Ablauf der gebuchten Reisen zu ermöglichen.

 

Ist das Unternehmen bekannt dafür, verbraucherfreundlich zu reagieren?

Das Unternehmen TUI Deutschland hat mit TUI Customer Operations eine Servicegesellschaft gegründet, um die Kundenbindung noch weiter zu forcieren. 600 Mitarbeiter sind hier nur mit der Aufgabe vertraut die Kunden zufriedenzustellen und alle Anliegen professionell abzuwickeln. Das sind am Tag mehr als 10.000 Kundenkontakte und Dienstleistungen zwischen Unternehmen und Kunden. TUI Deutschland zeigt Kundenfreundlichkeit, Qualität, Engagement und kompetente Beratung durch geschulte Mitarbeiter.{5}

 

Bei Problemfällen ist das Unternehmen bekannt dafür, einfache Lösungen zu finden, kulant zu reagieren und Entschädigungen zu zahlen. Solche Problemfälle können dabei selbst verschuldet oder fremdverschuldet sein. Dem Unternehmen ist mehr daran gelegen, die Kunden zu behalten, statt nur auf den schnellen Gewinn zu schauen.

 

Langjährige und treue Kunden sind schließlich das Ziel und nur so kann sich das Unternehmen gegen die große Konkurrenz durchsetzen. Verbraucherfreundlichkeit ist somit ein Schwerpunkt des Unternehmens und die stetige Qualitätssicherung gehören ebenfalls dazu.

 

Welche Arten von Reklamationen gibt es vermehrt?

Auf REKLAMATION.COM antwortet TUI Deutschland innerhalb kurzer Zeit (nicht mehr als zwei Tage). Die Reaktionen auf die Reklamationen durch Kunden zeigen zunächst Verständnis für die Situation und anschließend werden meist konstruktive Lösungen gesucht und reagiert kulant, wenn es möglich ist.

 

Einige Reklamationen betreffen etwa den Reiseleiter vor Ort. Hier wird dann versucht, dem Problem auf dem Grund zu gehen und die Situation zu verbessern. Andere reklamieren ihre Hotelausstattung oder die Unterbringung. Das Unternehmen zeigt dann Möglichkeiten, die Mängel zu beheben.

 

Einige Reklamationen beziehen sich auf Fehler bei der Buchung etwa das falsche Zimmer oder ein anderer Flug, auch hier findet der Kundenservice schnell eine meist angemessene Antwort und versucht, die Probleme am Urlaubsort oder auf der Reise zu lösen. Die Reklamationen sind sehr unterschiedlich und individuell, da nicht alle die gleichen Urlaubsvorstellungen haben. Probleme mit der Unterkunft, dem Hotel zeigen sich allerdings häufiger.

 

TUI Deutschland bietet kompetenten Kundenservice

Der Kundenservice von TUI Deutschland ist modern aufgestellt und mit genügend Mitarbeitern in der Lage, die Qualität Kundenzufriedenheit zu sichern. Das Unternehmen weiß genau, um die Bedeutung der Kundenzufriedenheit und setzt auf ein breites Angebot im Service und im direkten Kontakt zu den Kunden. Der Spagat, den der Reiseveranstalter dabei machen muss, ist die Zufriedenheit der Kunden mit genügend Personal und finanziellen Mittel sicherzustellen, ohne dabei zu kostenintensiv zu werden. Schließlich wollen die Kunden auch einen bezahlbaren Preis für ihren Urlaub behalten.

 

Kundenservice TUI Deutschland

Wie oben dargestellt, ist der größte Reiseveranstalter der Deutschland und der Welt im Moment bestens dazu in Lage, diesen Spagat zwischen Kundenbetreuung und kostenoptimaler Aufstellung zu stemmen. Das zeigt sich bei den bestehenden Reklamationen im Internet und dem professionellen Umgang des Unternehmens mit diesen Reklamationen.

 

Auch in Zukunft wird es für TUI Deutschland wichtig sein, effizient und kundenfreundlich zu arbeiten, wenn es seine Vormachtstellung im Tourismus behalten will. Schließlich ist der Urlaub für viele die wichtigste Zeit des Jahres und in Deutschland machen viele Menschen gleich mehrmals im Jahr Urlaub, da brauchen sie einen verlässlichen Reiseveranstalter, der sich um ihre Probleme ernsthaft kümmert und ihnen diese Zeit so angenehm, wie möglich macht.

 

TUI Deutschland ist sich seiner Verantwortung für seine Kunden, Mitarbeiter und der Natur bewusst, das wird bei dem Internetauftritt, den Preisen und nicht zuletzt dem Umgang mit den Reklamationen der Kunden deutlich. Der Kunde steht nach eigener Aussage des Unternehmens im Mittelpunkt, das bedeutet, dass sich TUI um die Bedürfnisse der Gäste kümmert.

 

Quellenangaben

{1} https://de.wikipedia.org/wiki/TUI_Deutschland.

{2} https://www.wiwo.de/unternehmen/tui-die-geschichte-von-europas-fuehrendem-reiseveranstalter-seite-2/5362790-2.html.

{3} www.wikipedia.de/tui

{4} https://www.tuigroup.com/de-de/ueber-uns/ueber-die-tui-group.

{5} https://www.tuigroup.com/de-de/ueber-uns/ueber-tui-deutschland/tochtergesellschaften/tui-customer-operations.