Reklamation
P&R Wuppertal 42103, Wall 8 . D-Jacke MDZUH Z3

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe am 22.09.18 eine Jacke mit 90% Daunen 10% Feder Model – MDZUH Z3 in Wuppertaler Filiale Peek &Clopenburg KG gekauft.

Nach einem Monat, habe ich diese Jacke mit 20 Grad Wäsche (aud dem Etikett steht 30 Grad Wäsche) gewaschen.

Nach dem Waschen ist die Jacke kaputt. Sie wurde formlos und die Daunen und Feder haben sich in die Klümpchen versammelt und somit nicht mehr zu tragen.

Die Qualität ist sehr schlecht. Demnächst kommen die kalte Tage, ich kann die Jacke nicht in so einem Zustand tragen und muss eine neue Jacke kaufen.

Kassenbon ist vorhanden

Forderung : ich rechne mit einer Erstattung des Kaufpreises, da das Jacke untagbar ist.

Grundsätzlich gilt eine Gewährleistungsfrist von 24 Monaten, in der der Unternehmer für Mängel haften muss. Liegt in dieser Frist ein Mangel vor, hat der Käufer verschiedene Rechte. Zunächst gilt das Recht auf Nacherfüllung (§§ 437, 439 BGB), das heißt der Verkäufer kann den Mangel ausbessern oder die Sache ersetzen. Wird die Nacherfüllung nicht geleistet (zum Beispiel wenn die Frist erfolglos abläuft), kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten (§ 437 Nummer 2 BGB). Es kann auch eine nachträgliche Minderung des Kaufpreises (§ 441 BGB) vereinbart werden, wenn die Kaufsache funktionstüchtig ist, aber einen geringeren Wert als vereinbart hat.
Der Händler ist verpflichtet, mir das Geld zurückzugeben.

Mit freundliche Grüßen
Sofia Potapova

Forderung: Forderung : ich rechne mit einer Erstattung des Kaufpreises, da das Jacke untagbar ist.

Erstellt von Sofia P. am 23.10.2018

Stellungnahmen seitens Sofia P. sowie Peek & Cloppenburg:


Stellungnahme ausstehend

Bedauerlicherweise liegt noch keine Reaktion seitens des Unternehmens vor.


Kommentar erstellen

Reklamieren statt kommentieren? Jetzt eigene Reklamation starten









Helfen auch Sie mit und teilen Sie diese Reklamation mit anderen, so gewinnt sie mehr Gewicht

Wichtig: Je mehr Besucher diese Reklamation sehen, umso höher wird der Druck, diese zu lösen und künftig zu vermeiden.