Jetzt Only - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine Only-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu Only:


Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor zwei Wochen über die Online Plattform About you, eine Only Jeans (Modell Emily Straight) von Ihnen erworben. Nach nur 1xTragen ist der Hosenbund schon ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein. Erstattung.

*.de

Forderung: Die selbe Jacke oder den Kaufpreis

Bereits einem Monat nach Kauf und ein paar Wäschen bildetet sich Fussel Bälle auf dem gesamten Hoodie, dies darf nicht sein. Ich bitte um Antwort. Vielen Dank im Voraus! Mit freundlichem ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein oder 100% Geld zurück

Guten Tag liebes only Team, Leider ist meine Jeans welche ich im September 2020 gekauft habe an einer blöden Stelle gerissen. Ich kann mir das leider nicht erklären wie es passiert ist und weshalb ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein

Ich habe im Mai mir eine Jeans von Only gekauft....leider habe ich den Kassenbon nicht aufgehoben. Ich trage überwiegend Jeanshosen von Only. Die Hose wurde 1x wöchentlich getragen ( Homeoffice ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein

Ich habe eine graue Röhrenjeans gekauft. Nach dem Waschen riecht diese muffig. Habe bereits alles ausprobiert und sie in die Reinigung gegeben. Leider ohne Erfolg. Hatte ich bisher bei keiner Hose ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung

Sehr geehrte Damen und Herren, die Bluse ist nach einmal tragen am Arm an der Naht gerissen! Hab sie im Oktober diesen Jahres in der Stadtgalerie schweinfurt gekauft. Vor dem tragen auf ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung

Die Hose hatte ich 2 mal getragen und schon reisst der Stoff um den genähten Gesässtaschen herrum ein. Ich habe einen geossen Riss entdeckt und schon zwei Kleine Stellen. Ich habe die Hose normal ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung 100% da gerade gekauft oder Gutschein

Ich habe in der letzten Woche ein Jeans im Outlet in Ochtrup erworben. Allerdings fiel mir erst Zuhause auf, dass der Reißverschluss defekt ist. Da ich von weiter weg komme, besteht nicht die ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung oder Gutschein

Über den Onlineshop von Only habe ich einen bordeauxfarbenen Mantel bestellt, bestehend aus 67 % Baumwolle und 33 % Polyester. Den Mantel habe ich bisher nur drei mal zu besonderen Anlässen ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung des Kaufbetrages. Rechnung liegt vor.




 

Bestseller Bekleidungskonzern A/S

ONLY - jugendlich, bunt, überraschend

Der Brand wurde 1995 vorgestellt und eine Marke der familiengeführten dänischen Firmengruppe Bestseller. Merete Bech Povlsen und Troels Holch Povlsen haben ihre Firma für Damenmode 1957 gegründet. Kinderkleidung ergänzte die Waren 1986 und Herrenkleidung kam 1988 dazu. Ständig wird die Firma durch direkte Beteiligungen an Firmen, durch Lizenzen und Partnerschaften erweitert. 20 Brands sprechen unterschiedliche Kundensegmente an. Den größten Anteil am Markenportfolio und Umsatz haben mit 70% ONLY, Jack & Jones und Vero Moda. Das Unternehmen Bestseller wird seit den 1980er Jahren von Anders Holch Povlsen geleitet und zügig durch Produktionssteigerungen und Zukäufe zu einem der größten europäischen Modekonzernen ausgebaut.

 

ONLY zeigt sich als Brand vielfältig mit Mode für junge Frauen, die zielstrebig und selbstbewusst einen eigenen Weg gehen. Fashion der Marke bietet erschwingliche Kleidung mit skandinavischem Stil an. Die Modelle sind individuell und unkompliziert und erfüllen ästhetische Ansprüche in Schnitt, Farben und Mustern. Die Vielfalt der Kleidungsstücke deckt den kompletten Look und viele Anwendungen ab. Einen breiten Bereich nehmen Jeans ein, mit denen die Firma ihr Sortiment für junge Mode begonnen hat. In mehreren Produktionsreihen entstehen angesagte Jeans als Skinny Fit Jeans, Anklejeans, Slim Fit und Boyfriend Cut. Hosen mit verschiedenen Schnitten und aus unterschiedlichem Stoff und Leggings erweitern die Hosenpalette für Fashionistas.

 

Hergestellt werden Oberteile, T-Shirts, Hemden und Blusen, die auffallen und sich dennoch in einen Look einpassen. Kleider gibt es für unterschiedliche Gelegenheiten. Sommerkleider, Freizeitkleider und Cocktailkleider stehen in immer aktuellen Farben zur Verfügung. Jacken nehmen einen breiten Bereich ein. Jeansjacken von ONLY sind begehrt und nicht nur Ergänzung zu Hosen und Jeans. Sie sind eine praktische Erweiterung der alltäglichen Kleidung für Schule, Studium und Arbeit und eine unkomplizierte Begleitung zu Röcken und Kleidern im Freizeitbereich. Leder- und Blousonjacken sind als Kleidungsstücke Evergreens und aus dem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Trenchcoats, Mäntel und Parkas sind selbstverständliche Jackenformen des Labels.

 

ONLY überlässt die Kleidungsauswahl nicht dem Zufall

Röcke unterschiedlicher Machart, Blazer, Sweatshirts und Jumpsuits und Shorts lassen zu keiner Jahreszeit Wünsche offen. Zu einem vollständigen Dress gehört Wäsche und Accessoires dürfen bei keinem Modebrand fehlen. Passend zur Kleidung und dem aktuellen Stil stellt die Firma Taschen, Schmuck, Sonnenbrillen und Gürtel her, die dem ONLY-Look ihren Ausdruck verleihen. Stilistisch fehlerfrei ergänzen Schuhe das Sortiment.

 

An jede Bekleidungsart ist gedacht und für die modisch wechselnden Outfits gibt es Ballerinas, Sneaker, Sandalen und Pumps. Stiefel in vielen Variationen, mit niedrigem, hohem und schmalem Absatz und als Sockenstiefel akzentuieren die Kleidung. Innerhalb des großen Sortiments bestehen vier Subbrands. Für Kinder ist eine eigene Linie aufgelegt. Kids ONLY und ONLY Play deckt Kleidung und Zubehör für Kinder ab.

 

Mit -Jaqueline de Jong und Karmakoma vervollständigt die Marke ihre Kollektion für große Größen und Schwangere. Karmakoma umfasst eine vollständige Kollektion Kleidung für alle Gelegenheiten und Schuhe.

 

Bestseller - ONLY IN DER KRITIK

Die Marke kommt in der Medienlandschaft mit Berichten über Modeschauen und zunehmende Produktbreite vor. Die Marke wird mit der Firma kaum in Verbindung gebracht. In die Kritik gerät Bestseller durch sein Wachstum, Verflechtungen innerhalb seiner Firmengruppe und durch Beteiligungsgesellschaften. Staunen und Unbehagen löst der dänische Besitzer aus.

 

In der Nähe seines Wohnsitzes bei Aarhus verlief eine stark befahrene Straße. Die Vibrationen des Verkehrs verursachten am historischen Gemäuer des Gutes Risse, worauf Anders Holch Povlsen um Verlegung der Straße bat. Die Stadt kam dem Ersuchen nach und der Multimillionär hatte Ruhe. Er liebt die Ruhe und sein Traum ist eine ungestörte Landschaft. Seinen Traum hat er in die Realität umgesetzt. Er hat ein Prozent an der Landfläche in Schottland erworben, dazu gehören Weideflächen mit Schlössern. Mit dem Besitz liegt er vor dem britischen Königshaus.

 

In Wirtschaftsnachrichten macht das Unternehmen Schlagzeilen mit seiner Verpflichtung für nachhaltige Produktionen. ONLY steht für hochwertige, langlebige Mode zum kleinen Preis. Früh setzte das Unternehmen auf digitale Vermarktung und hat einen eigenen, umfangreichen Internetauftritt. Zudem besitzt die Firma Anteile an Onlineplattformen, zu denen Asos, Zalando und My Marketplace gehören. Partner von ONLY in Deutschland ist die Modekette Peek und Cloppenburg.

 

Über die dänische Firma Brightfolk A/S wurde Bestseller Hauptinvestor des Berliner Start-Up Ivy & Oaks. Ziel des Konzerns und der Marke ist es, stärker als bisher zu wachsen. Eine Vielzahl neuer Shops sind geplant. In der Sportförderung ist der Konzern tätig und unterstützt drei dänische Sportler.

 

Bestseller und ONLY HEUTE

Die zuletzt veröffentlichten Zahlen von 2017/2018 nennen einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro für das gesamte Unternehmen. Produkte des Brands sind weltweit in 15.000 Modegeschäften und in 2.700 Markenstores zu finden. Dazu kommen Department Stores in Europa, in Mittelost, Nordamerika, Lateinamerika, Australien und Indien. Eine unabhängige Fashion Group China vermarktet die Modekollektionen in China. 258 Millionen Euro investiert die Bestseller Group über seine Beteiligungsgesellschaft HeartlandA/S in das Start Up der Otto-Gruppe About You.

 

Im Blickfeld der Aktivitäten liegen Polen und Tschechien. Gemeinsam mit zwei weiteren dänischen Unternehmen und Zalando betreibt der Modekonzern den digitalen Marktplatz FashionTrade in den Niederlanden und er beteiligt sich am schwedischen Bezahldienst Klarna.

 

Online-Geschäfte sind eine Seite des Verkaufs, die Vor-Ort-Geschäfte die andere. Geschäfte der Modemarke sind aus den Innenstädten in Deutschland, Frankreich, der Schweiz nicht wegzudenken. Kleidung der Marke ist in mehr als 900 Geschäften vorrätig. In Europa, China und dem mittleren Osten beziehen über 900 Shops die Marke.

 

Bisher war die Firma verstärkt im Großhandel aktiv, der eigene Einzelhandel soll zur Umsatzförderung gestärkt werden. Kern der Umsatzförderung des Labels ist der Ansatz, neuesten Trends zu folgen und hohe Qualität zu guten Preisen anzubieten.

 

Das Unternehmen will mit seinen Fashionprodukten die Masse erreichen, "nur dann wird Kleidung zur Mode". ONLY ist die beliebteste Marke von Jugendlichen in Dänemark. Die Kleidung macht Spaß, lässt sich beliebig kombinieren und zu einem bunten, kreativen Look entwickeln. Leitlinie der Marke ist: Erlaubt ist was gefällt. Das vielseitige Sortiment macht es Jugendlichen leicht, abwechslungsreiche Kombinationen zu finden.
Drei Hauptkollektionen setzen auf einen unterschiedlichen Stil: unkompliziert, romantisch und praktisch.
Details tragen zur Erinnerung an die Kleidungsstücke bei. Abnehmbare Accessoires sind ein Schlager. Ein Lederbändchen mit Perlen hängt von der Gürtelschlaufe einer Jeans und das Logo ist mit einer Sicherheitsnadel an einer Hosentasche angepinnt. Die kleinen Ergänzungen lassen sich abnehmen, aufbewahren und an einer anderen Hose tragen.

 

Echtfell lehnt das Unternehmen grundsätzlich ab. Leder für Blazer und Jacken stammt als Beiprodukt aus der Lebensmittelindustrie und umweltschonende Herstellungsverfahren sind Teil des Handlungsspektrums. Soziale Produktionsbedingungen gehören als wichtiger Aspekt zum angestrebten Nachhaltigkeitsziel. Im Jahr 2000 wurde die erste Vereinbarung zur umweltschonenden und nachhaltigen Produktion und sozialen Arbeitsbedingungen verfasst. Die Marke nutzt technologisch neue Materialien, sie sind Hingucker und ein Plus für ONLY bei den Kundinnen.

 

Jeans sind aus High-Performance-Stretch-Denim gefertigt. Die Hosen sitzen perfekt, engen nicht ein und sie leiern nach mehrmaligem Tragen und Waschen nicht aus. Die Marke ist immer für neue Überraschungen und Trends gut. Eine Schleife am Kragen für die Party, die aktuelle Grauwaschung von Denim Leggings mit weicher Haptik und grob gestrickte Cardigans im Ethno Stil überraschen.

 

REKLAMATIONEN ZU ONLY - Bestseller

Im Zeitraum zwischen Ende Oktober und Mitte November 2019 erfolgten zahlreiche Reklamationen.

 

Materialschaden an Jacke und Mantel, Geruchsentwicklung im Material, abfärbendes Material, Löcher, unzureichende Funktionalität von Ohrringen, defekter Reißverschluss. Schwerpunkte der Beschwerden sind Defekte an Hosen.

 

Aus den Reklamationen:

Eine Kundin kaufte zwei Jeans im April und eine im August. Sie sind wenige Mal getragen und die Fäden lösen sich bei allen an der gleichen Stelle. Eine Hose hat kleine Löcher. Gewünscht wird eine Erstattung.

 

    Eine weitere Kundin hat Ende Juli und Ende Oktober jeweils eine Hose mit identischem Schnitt /gekauft und zwei Mal gewaschen. Beide Hosen sind im Schritt ausgeleiert. Gefordert werden 75% Erstattung. Reklamation nach einer Woche. Obwohl die Hose zwei Mal gewaschen ist, stinkt sie nach Gunni bzw. nach Plastik und kann nicht getragen werden. Die Kundin fordert einen Gutschein.

 

    Die Kundin kennt Produkte von ONLY, war damit zufrieden und hat im Oktober ein schwarzes Winterkleid gekauft. Es wurde mehrmals gewaschen und färbt dennoch die Haut beim Tragen schwarz. Gefordert wird ein Gutschein oder Erstattung des Kaufpreises.

 

    Ohrringe können am Ohr nicht geschlossen, das Produkt kann nicht umgetauscht werden. Die Kundin ist unzufrieden mit dem Verfahren und fragt danach, wie das Unternehmen Nachhaltigkeit versteht, wenn nicht funktionierende Dinge einfach weggeworfen werden müssen.

 

    Eine Jacke aus Lederimitat wurde nach Vorschrift auf 30 Grad kurz gewaschen. Dennoch löst sich das Material auf und die Oberfläche hängt herunter. Die Kundin möchte einen Gutschein.

 

Hoher Umsatz und Schadensmeldungen

Die Marke verkauft in den eigenen Geschäften, den Partnerstores und über das Internet große Mengen Kleidung. Die Angebote wechseln schnell. Eine Hauptsparte der Marke sind Jeans und so verwundert es nicht, dass sich die Mehrzahl der Beschwerden auf Schäden von Hosen beziehen. Identische Fehler an Nähten lassen auf eine kurzzeitige Produktionsstörung beim Hersteller schließen. Stinkende Materialien, ein Kunstimitat, dass sich trotz akkurater Behandlung auflöst und Stoff, der schnell verschleißt bedürfen einer Erklärung.

 

Leider hat sich die Marke in keinem Fall auf REKLAMATION.COM geäußert. Offen geblieben ist die Frage nach der Nachhaltigkeit der Marke. Die von der Firma gelobte Verpflichtung zur nachhaltigen und sozialen Produktion ist im Fall der Ohrringe nicht nachzuvollziehen.