Reklamation
bezahlte und nicht erbrachte Leistung

Betreff: Buchungsnr. 18-351192 , Kundennr. 12186768
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich Reklamation und Beschwerde einreichen, da ich für eine Leistung bezahlt habe, die nicht erbracht wurde.
Es geht um Rückflug von Antalya nach Düsseldorf der am 09.10.2018 um 15:00 stattfinden müsste.
Am Tag vor dem Abflug (8.10.18) habe ich noch ,online eingecheckt, und Bordingpässe mit zugeteilten Sitzplätzen bekommen (siehe Anhang).
Am Check in Schalter (am.9.10.) wurden wir zu Sunexpress Büro geschickt ohne jede weitere Bemühung und Erklärung.
Habe Bordingpässe vorgezeigt aber die Dame sagte wir sollen ins Büro gehen. Dort angekommen sagte man uns wir sollen warten jemand wird gleich kommen.
Es hat gute 15 Minuten gedauert bis Vertreter von TUI kam. Inzwischen nach mehreren Anfragen was los sei, meinte Herr am Schalter von Sunexpress, dass wir nicht im System aufgeführt sind!!! Hallo , ich habe aber Bordingpässe , meinte ich . Das wurde einfach ignoriert.
Der Hr. von TUI kam und meinte er muss erst rum telefonieren. Es war einfach Chaos. Keine hat sich verantwortlich für uns gefühlt. Keine richtige Info Weitergabe.
Wo uns dann klar wurde dass wir nicht mit gebuchten Maschine wegfliegen , haben wir dem Vertreter von TUI gesagt dass wir auch umliegende Flughäfen akzeptieren (Köln,Stuttgart, Frankfurt,Nürnberg).
Wir sagten auch Bescheid dass mein Mann Frühdienst am Morgen hat und unser Hund in Betreuung ist und die junge Frau am Abend wegfährt.
Der Hr. ging weg und wir haben zeitlang nicht von Ihm gehört.
Da merkten wir das noch eine Fr. und ein Hr. mit Kleinkind gleiches Problem haben.
Es war sehr Nervenaufreibend. Wir hatten keine richtige Info bekommen, waren hungrig, gestresst.Der Hr. mit dem Kind wurde dann zu Seite gerufen und weggebracht , seitdem haben wir ihm nicht gesehen. Ich nehme an das er auf einem Flug Platz bekommen hatte.
Nach gute 2,5 Stunden Nervenkrieg , kam Vertreter auf uns zu und meinte einige Möglichkeit wäre um 20:25 nach Münster zu fliegen und Maschinen am 10.10 sollen auch voll ausgebucht sein.
Natürlich haben wir akzeptiert. Der Hr. war dann weg. Mir ist dann nach kurzem Überlegen im Sinn gekommen wie sollen wir von Münster nach Hause kommen?!, wenn wir dort um Mitternacht, +- , landen. Also machte ich mich auf die Suche nach dem Vertreter.
Es wurde dann besprochen dass uns jemand erwarten wird der uns zu Düsseldorfer Flughafen bringt. dann war er weg und wir haben von ihm weder was gehört noch gesehen. wir bekamen auch nicht Schriftliches im Bezug auf Umgebuchte Flüge.
So nach eine Stunde wurde ich unruhig und ging zu Sunexpress Büro um zu überprüfen ob wir für den Flug gebucht sind.
Es hieß es , wir sollen in eine halbe Stunde noch mal nachfragen. Was ich dann auch machte. Da haben wir mündliche Zusage erhalten, auf Nachfrage ob er uns Karten ausdrücken könnte meinte Hr. wir sollen nur zum Check in Schalter kommen. Das ich da misstrauisch war ist glaube ich verständlich.Wir haben uns in Stich gelassen gefühlt, konnten uns bei der Familie und Hundesitterin nicht melden weil wir nur mein Handy mitnahmen ( weil ich Ortel als Provider habe ,das Netz ist in Türkei vertreten) , und letzes Guthaben habe ich für online Check in verbraucht. Dazu will ich erwähnen das ich an Bluthochdruck leide, keine Medikamente mehr hatte (bin davon ausgegangen das wir am Abend Zuhause sind) und die ganze Situation und Aufregung hatte meinem Blutdruck nicht gut getan.

In Münster angekommen hatte uns Transfer erwartet, der Hr. war sehr zuvorkommend, nur wir stellten fest dass wir keine Zugverbindungen nach Frankfurt von Düsseldorfer Flughafen haben, bis am Morgen, da es ca. 0:40 war gab es keine Verbindung nach Düsseldorfer Hbf außer dem Taxi. Falls wir auch Taxi genommen hätten fehlte uns weiterhin Verbindung nach Frankfurt. Einzige Möglichkeit und frühste Verbindung nach Frankfurt war um 3.08 von Köln aus .Nur die Verbindungen nach Köln waren nicht passend. Hr. hatte uns Verzweiflung angesehen und führ uns nach Köln.
Nach Hause kamen wir um 5.45. Dienst meines Mannes ging ab 6:00. und er konnte es nicht antreten, weder zeitlich noch war er körperlich im Zustand nach beinah 24h auf dem Beinen. Er musste 1 Tag unbezahlten Urlaun nehmen, und handelte sich noch obendrauf mündliche Abmahnung von dem Arbeitgeber. Wir müssten Hundesitterin auch zusätzlich Überstunden bezahlen. Unsere Tochter ist beinah Amok gelaufen (sie lebt in Berlin), wo sie uns nicht erreichen konnte. Sie bekam auch bei Sunexpress keine Auskunft (Datenschutz !). Ich hatte durch ganzem Stress Blutdruckentgleisung und keine Medikamente dabei weil ich davon ausging dass wir am 9.10. abends zu hause sind.
Noch eine Anmerkung : Bei der Ankunft am Flughafen bekamen wir Info ,(sehe Anlage), dass am nächsten Tag Infotreff um 16:00 Uhr statt findet. Wir hatten über eine Stunde gewartet und an der Rezeption nachgefragt. Aber es kam niemand.
Ich fühle mich betrogen weil ich die Leistung nicht bekam die ich aber bezahlt habe. Dazu sind uns zusätzliche kosten entstanden, der Tag wurde als unbezahlt vergolten (bei meinem Mann), und ganzes Ärger....
Erbitte Stellungsnahme und Klärung!!!
Hochachtungsvoll Verica Milicevic


Forderung: Erstattung

Erstellt von Verica V. am 11.10.2018

Stellungnahmen seitens Verica V. sowie l'tur:


Stellungnahme ausstehend

Bedauerlicherweise liegt noch keine Reaktion seitens des Unternehmens vor.


Kommentar erstellen

Reklamieren statt kommentieren? Jetzt eigene Reklamation starten









Helfen auch Sie mit und teilen Sie diese Reklamation mit anderen, so gewinnt sie mehr Gewicht

Wichtig: Je mehr Besucher diese Reklamation sehen, umso höher wird der Druck, diese zu lösen und künftig zu vermeiden.