Reklamation
UNO Ecksofa Athina

Hallo,

heute Berichte ich über meine sehr schlechten Erfahrungen mit Höffner.

Mit Datum 20.02.2019 !!! habe ich Online das Uno Ecksofa Athina (https://www.hoeffner.de/artikel/23409664) gekauft und zusätzlich die Montage dazu gebucht.

Wir stimmten den Liefertermin mit der Schlüsselübergabe unserer neuen Wohnung ab. KW 16/2019 wurde angegeben. Alle anderen Möbel, nicht in Ihrem Haus bestellt, kamen auch pünktlich an. Von Seiten Ihres Hauses erreicht uns am 10.04.2019 die Nachricht, dass die Anlieferung ‪am 08.05.2019‬ erfolgt. Das wäre dann bereits KW 19.

Meine Frau ist hochschwanger und wird im Juni entbinden. Diesen Sachverhalt teilte sie auch Ihrer Mitarbeiterin mit, geknüpft an die Frage, ob sie die restlichen Wochen auf einem Stuhl sitzend verbringen solle. Die nicht gerade freundliche Mitarbeiterin Ihres Hauses veranlasste dann doch einige Zeit später einen Rückruf bei mir. Hier wurde mir mitgeteilt, dass die Zustellung vorgezogen werden konnte.

Dieser Termin war vor einer Woche , 23.04.2019 zwischen ‪11:00 - 18:00 Uhr‬. Die Spedition war auch pünktlich.

Allerdings wurde dem ganzen Desaster nun noch die Krone aufgesetzt!!! Es fehlten komplett die Füße der Couch und sämtliches Befestigungsmaterial!!!!

Rückfrage in Ihrem Haus ergab, dass diese beim Hersteller angefordert werden müssen und uns dann per Post zugeschickt wird. Das kann Wochen dauern! Für diese Zeit ist die Couch für uns nicht nutzbar!

Update heute fast eine Woche später, dass Packet mit den Füßen ist immer noch nicht angekommen.

Kleines Update von 06.05

Hier die Antwort von Höffner:
Sehr geehrter Herr Hoebel,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Bei Preisnachlässen und Warengutscheinen handelt es sich um Kulanzangebote als Alternative zu einem Austausch. Diese können wir nicht zusätzlich zu einem Austausch anbieten, da wir beziehungsweise der Hersteller durch den Austausch der Nachbesserungspflicht nachkommt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Nach einen kurzen Telefonat mit höffner heute sollen die fehlenden Teile in KW23 geliefert werden.

Was noch 4 Wochen sind, wo meine Schwangere Frau auf Stühle statt auf der Couch sitzen muss!!

Nie wieder Höffner!!

Forderung: Die fehlenden Füße mit den passenden Schrauben, und 30 Prozent Erstattung des Kaufpreises.

Erstellt von Sebastian H. am 06.05.2019

Stellungnahmen seitens Sebastian H. sowie Höffner:


Kundendienst Antwort

Update vom 10.05
Die Füße sind immer noch nicht angekommen, aber eine weitere Antwort vom Kundendienst:

„Sehr geehrter Herr Hoebel,

was viele Fehler?

Voraussichtliche Lieferung bis 17.04.2019 stand im Kaufvertrag, geliefert haben wir am 23.04.2019.
Das ist un bleibt kein Lieferverzug.

Das die Ware ohne Füße ankommt ist nicht schön, aber sowas passiert leider.
Wir haben nach Meldung, die Füße sofort nachbestellt.

Ich kann Ihnen aus Kulanz einen Preisnachlass in Höhe von 50€ oder einen Warengutschein für die Häuser in Höhe von 60€ anbieten.

Bitte teilen Sie mir mit wie Sie sich entscheiden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.“
Die Antwort von Firma Höffner

Folgende Rückmeldung ist heute von Höffner per Mail gekommen:

„Sehr geehrter Herr Hoebel,

Sie haben eine Reklamation gemeldet welche wir umgehend bearbeitet haben.

Ihre Forderungen bezüglich einer Entschädigung sind nicht zu realisieren.“

Daher nochmal die Frage, wie viel Entschädigung ist denn für ein Unternehmen wie Höffner zu realisieren?
Stellungnahme

Sehr geehrte/r Kunde/in,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Es tut uns sehr leid, dass Sie einen Grund zur Beanstandung haben.
Ihr Anliegen haben wir zur weiteren Klärung an die zuständigen Stellen weitergeleitet.


Liebe Grüße vom Service Team
Ergänzung zur Reklamation

Die passenden Füße hätte ich gerne bis Ende der Woche. Da ich morgen auf den Tag genau schon 2 Wochen warte. Und nicht wie am Telefon mitgeteilt erst in weitern 4 Wochen.


Kommentar erstellen

Reklamieren statt kommentieren? Jetzt eigene Reklamation starten






Enttäuscht und Fassungslos

Das ist echt eine Frechheit, gerade von "Höffner" da wo meine Frau und ich Möbel kaufen wollten! Wenn ein so großes Unternehmen wie Höffner schon werdende Eltern so frech hinhalten und dann noch sprichwörtlich verarschen.Dann werden wir es uns zwei mal überlegen, ob wir bei Höffner einkaufen gehen, oder mindestens 500€ für Möbel lassen werden.
Mfg C.




Helfen auch Sie mit und teilen Sie diese Reklamation mit anderen, so gewinnt sie mehr Gewicht

Wichtig: Je mehr Besucher diese Reklamation sehen, umso höher wird der Druck, diese zu lösen und künftig zu vermeiden.