Jetzt Cecil - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine Cecil-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu Cecil:


Re. Ärmel Innenseite löst sich der Stoff auf. Gekauft vor 3 Wochen nur einmal gewaschen. Der wei#e Stoff ist sichtbar und das farbige ist mehr als dünn. Sehr unansehnlich. Das ärgert mich sehr da ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung



Forderung: Am liebsten wäre mir das Geld zurück.

Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist meine graue Hose am Hintern ausgerissen. Es ist schade, dass die Hose nach ein paarmal Tragen ausreißt. Ist auch nicht zu klein oder zu eng, daher ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung oder Gutschein

Mehrere nähte von jacke nach nur kurzem tragen aufgebrochen, habe in filiale reklamiert, wurde aber nicht angenommen mit der behründung, dass das nur mit kassabeleg möglich ist. Frage, wenn die ... Weiterlesen

Forderung: Umtausch oder gutschrift

Der Stoff ist total morsch ist an beiden taschennähten komplett gerissen nur 2 mal getragen kann man mit 2 Finger die komplette Hose zerreißen . Wo die Taschen verriegelt wurden ist es angefangen da ... Weiterlesen

Forderung: Neue Hose

Die Hose Tracey wurde nur wenige Male (höchstens 3) getragen. Nun sind an der hinteren Seite der Hose starke Materialverschlechterungen zu sehen. Die kleinen Fäden lösen sich und bilden an der ... Weiterlesen

Forderung: Gesamterstattung / neue Hose

Sehr geehrte Damen und Herren, heute habe ich meine an Sie zurückgesandte Retoure wieder zurück erhalten. Ohne vorherige Info oder sonstiges. Die Artikel der Rücksendung wurden einfach in einen ... Weiterlesen

Forderung: Rücknahme der ungetragenen Kleidung und Gutschrift aus Kulanz

Sehr geehrte Damen und Herrn, habe Ihnen am 28.04.19 eine Mail geschrieben- Reklammation einer blauen Kapuzenjacke die ich mir bei einem Besuch in Fulda gekauft habe ( Bilder dazu liegen Ihnen vom ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein

Sehr geehrte Damen und Herrn,habe mir die Jacke bei einem Besuch in Fulda gekauft im Oktober für 50 Euro die Rechnung habe ich leider nicht mehr.Nach zweimaligem Waschen bei 30 Grad dürfte die Jacke ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein

Ich habe im November 2018 einen Pullover bei Cecil gekauft und mus feststellen das er nach dem waschen eingelaufen und das Bündchen sehr ausgeleiert ist . Ich habe versucht den Pullover in drei Cecil ... Weiterlesen

Forderung: Gutschein




Cecil GmbH

 

Geschichte des Modelabels Cecil

Das Unternehmen Cecil wurde 1989 gegründet und gehört zur 9 Jahre älteren CBR Fashion Holding GmbH. Diese besteht seit 1980 und wurde von Detlev Meyer und seinem Geschäftspartner Friedhelm Behn als Gesellschaft aufgebaut. Die Zentrale der Holding sitzt im niedersächsischen Celle. Innerhalb der Markenfamilie befindet sich auch die Schwesterfirma "Street One", die als erste 1983 auf den Markt kam.

 

Cecil ist ein Unternehmen, das in der Modebranche aktiv ist und sich in diesem Bereich auf die Produktion und den Verkauf von Textilien für Frauen spezialisiert hat. Kleidungsstücke der Marke wurden zu Beginn hauptsächlich in Warenhäusern wie Karstadt und Galeria Kaufhof vermarktet. 1996 wurde dann der erste Store in Frankenberg eröffnet. Darauf folgten immer mehr Eröffnungen, erst in größeren dann auch in kleineren Städten.

 

2004 verkauften die Gründer Meyer und Behn ihre CBR Holding, die zu diesem Zeitpunkt rund 1000 Stores und rund 600 Millionen Umsatz im Jahr machte, an die Finanzinvestoren Apax und Cinven. Diese wiederum verkauften das Unternehmen 3 Jahre später an die schwedische Investitionsgruppe EQT. 2011 folgte dann die Eröffnung der Online-Shops.

 

Im Februar 2018 wurde dann bekannt, dass die Holding an den britischen Investor Aleri verkauft wird. Im Jahr 2018 betrug der Umsatz der CBR Fashion Holding GmbH rund 565 Millionen Euro und damit weit unter den Gewinnen der vorigen Jahre. 2008 erzielte dir Firma beispielsweise noch einen Umsatz von 761 Millionen Euro.

 

Cecil heute

Mit Sitz in Isenhagen bei Hannover, ist das Label mittlerweile eines der führenden Modemarken im Bereich Young Fashion für Frauen. CBR und somit die Tochterfirmen Cecil und Street One, ist nach eigenen Angaben der fünftgrößte Anbieter für Damenmode in Deutschland. Neben Deutschland ist das Unternehmen in weiteren europäischen Ländern wie Österreich, der Schweiz, in den Niederlanden, Italien und Schweden erfolgreich. So betreibt die Modefirma aktuell rund 3.800 Verkaufsflächen in ganz Europa.

 

Online sind ist die Holding mit ihren Marken in 6 Ländern vertreten. Jährlich werden 12 Modekollektionen vermarktet, die monatlich erscheinen. Das entspricht dem Credo der Firma, das besagt:
"Wir sind die Schnellsten."
So ist das Modeunternehmen das einzige deutschlandweit, welches jeden Monat eine neue Kollektion herausbringt. Von der Produktidee über das Angebot im Showroom bis zum Point of Sale benötigt CBR für eine Cecil Kollektion nur rund 90 Tage. Für Sparfüchse bietet sich das Outlet der Marke an. Sowohl Saison Waren als auch Waren aus älteren Kollektionen, Kollektionsüberhänge und 2. Wahl Waren kann man in der Outlets finden.

 

Das Repertoire der Marke umfasst so Mode für jede Jahreszeit - von T-Shirt und Top bis zur Winterjacke. Dabei möchte das Label sportliche und alltagstaugliche Mode für junge Frauen kreieren. Hinzu kommen passende Accessoires wie Schals und Schmuck, die das Outfit abrunden sollen. Dazu beschäftigt die Firma mehreren Produktmanagern, die als Markenscouts europaweit die neuesten Modetrends aufspüren.

 

CEO der CBR Fashion Group ist aktuell Jim Nowak. Er ist für die strategische Ausrichtung der Gruppe sowie für das Tagesgeschäft der Marken Cecil und Street One verantwortlich. Aktuell gab das Unternehmen bekannt, mit der Produktion von eigenen Handtaschen zu beginnen. Zudem feiert das Label dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum.

 

Das Label in der Verantwortung

Das Bekleidungsunternehmen sieht sich im Rahmen der CBR Holding in der sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung stehen. Dabei wird unter anderem auf Folgendes geachtet:

 

  • Textilien ohne Schadstoffe:
  • Ziel ist es, eine vollkommene Schadstoffreinheit der Produkte zu erzielen. Dafür werden weltweit chemische und physikalische Tests durchgeführt, bevorzugt Materialien genutzt, die nach Öko-Standard 100 zertifiziert sind und durch die Qualitätsprüfung der Marke selbst.
  • Klimaschutz:
  • CBR setzt auf einen bewussten Umgang mit der Natur und nutzt daher alternative Wege der Energieerzeugung. Die Online-Shops und werden mit Ökostrom betrieben. Zusätzlich verschickt die Firma ihre Versandpakete klimaneutral.
  • Faire Rahmenbedingungen
  • Im Zentrum der Geschäftsbeziehungen, so auch für die Tochterfirma, sollen faire Produktionsbedingungen und stabile Zukunftsperspektiven stehen. Dabei wir den Geschäftspartnern großes Vertrauen zur Einhaltung dieser Standards entgegengebracht. Um sich ein Bild über das Einhalten der sozialen Vorgaben und der hiesigen Arbeitsbedingungen machen zu können, werden die Bedingungen noch vor Zusage eines Auftrags, vor Ort begutachtet. Hierfür wird eine externe Firma eingesetzt. Sie ermittelt, inwieweit die festgelegten Standards eingehalten oder verbessert werden müssen. Erst nach bestandener Prüfung wird ein Auftrag neu vergeben.
  • Unterstützung
  • Hinzu kommen Organisationen und Projekte, die das Unternehmen unterstützt:
    • Die Modefirma setzt sich gegen den Einsatz von Pelz ein und unterstützt das "Fur Free Retailer Programm"
    • Mit Kleiderspenden möchte das Label Humanitäre Hilfe für verschiedene Projekte leisten.
    • Zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Integration unterstützt die Marke das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB - social & green IT.

     

    Cecil in der Kritik

    Im Bezug auf das Modelabel wurden Stimmen laut, die sich über einen sinkenden Qualitätsstandard im Bezug auf die verwendeten Textilien für die verschiedenen Kleidungsstücke beschwerten. Im Vergleich zu früher würden die Kleidung kürzer halten oder schneller Mängel aufweisen. Diese Mängel werden auch in verschiedenen Reklamationen beanstandet. Doch folgt auch diese Entwicklung dem Trend der Zeit. Kleidung ist nicht mehr für die Ewigkeit gemacht. Jeden Monat wechselnde Kollektionen treiben auch den Konsum an. Dennoch sollte die Firma natürlich Kleidung guter Qualität anbieten, die auch nach mehreren Waschgängen immer noch gut zu tragen ist. Das Label ist im mittleren Preissegment angesiedelt, daher hat der Kunde ein Recht darauf, gute Ware zu bekommen.

     

    Reklamationen bei Cecil

    Als eine der beliebtesten Modemarken für Frauen im Young Fashion Bereich, ist es nicht verwunderlich, dass bei unzähligen täglichen Bestellungen auch Reklamationen von Kundenseite dazugehören. Natürlich gibt es dank des Internets mittlerweile viele verschiedene Wege seinen Unmut zum Ausdruck zu bringen. Dabei ist immer die Frage, auf welchen Kanälen die Firma am aktivsten ist. Zu Beginn wenden sich die meisten an die vom Unternehmen angegebenen Kundenservice. Wird darauf nicht reagiert, oder werden Mängel nicht ernstgenommen, stehen andere Wege wie die Seite Reklamtionen.com zur Verfügung. Die Aussagen im Folgenden beziehen sich auf genannte Webseite.

     

    Das Reklamationsverhalten des Modelabels ist durchmischt, manche Kunden erhalten in nur wenigen Tagen Rückmeldung, andere warten mehrere Monate darauf (Stand November 2019). So berichten Kunden auch von einer komplett ausbleibenden Rückantwort oder einem nicht Entgegenkommen. Doch sind gewisse Wartezeiten bei der Bearbeitung gang und gäbe, die natürlich auch von der Anzahl an aktuell vorliegenden Reklamationen abhängen. Die Firma ist eine der größten Modelabels in Deutschland, verschicken täglich tausende von Paketen und somit wird der Arbeitsaufwand im Bereich der Reklamation recht hoch sein.

     

    Zu den häufigsten Ursachen für Reklamationen gehören:
    • Sachmängel an den Kleidungsstücken durch Produktionsfehler (offene Nähte, Löcher, fehlende Knöpfe, Flecken)
    • Schneller Verschleiß der Textilien (Knötchenbildung, aufgehende Nähte)
    • Unzufriedenheit mit der Beratung (Kundenservice, Reklamationsservice)
    • Schäden durch die Lieferung (beschädigte Pakete
    Hierzu folgende schriftliche Reklamationen mit der Angabe zur jeweiligen Reaktionszeit des Unternehmens:
    • Eine Kundin berichtet beispielsweise, dass die Nähte ihrer Jacke der Marke Cecil nach nur kurzem Tragen aufgebrochen seien. In der Filiale habe man ihre Reklamation nicht bearbeitet, da der Kassenbeleg als Kaufnachweis fehle. Solch ein Verhalten schreibt die Frau, habe sie von Cecil nicht erwartet. Denn: Wer hebe denn den Kassenbeleg auf, wenn das Kleidungsstück intakt scheint?

      Reklamation vom 08.09.1019 zum Thema Schneller Verschleiß der Textilien und Unzufriedenheit mit der Beratung. Das Unternehmen reagierte 8 Tage danach, am 16.09.2019.
    • Eine weitere Kundin schreibt, dass sie Ende April 2019 eine schriftliche Reklamation bezüglich einer Kapuzenjacke beim Unternehmen einreicht habe. Bis heute sei keine Antwort eingegangen und sie werde nun keine Kleidungsstücke mehr von Cecil kaufen. Sie sei vom Verhalten der Firma sehr enttäuscht.

      Reklamation zum Thema Unzufriedenheit mit der Beratung vom 09.06.2019. Das Unternehmen reagierte 3 Tage danach, am 11.06.2019.
    • Eine andere Reklamation berichtet von einer Jacke, die auf dem Stoff fettähnliche Flecken aufweise. Die Kundin fragt, wie die Flecken herauszubekommen seien. Sie schreibt zudem, dass die Jacke noch ganz neu und mit Etikett sei, daher bitte sie um eine Kulanzregelung.

      Reklamation zum Thema Sachmängel an den Kleidungsstücken durch Produktionsfehler vom 07.03.2019. Das Unternehmen hat bis jetzt nicht reagiert.

     

    Cecil`s Interesse: Eine gute Kundenbeziehung

    Allgemein lässt sich sagen, dass sich das Unternehmen bemüht die Anliegen und Reklamationen seiner Kunden zügig und zuvorkommend zu bearbeiten, dennoch bleiben ab und zu Bearbeitungen auf der Strecke oder werden nicht zufriedenstellend bearbeitet. In diesem Bereich kann natürlich noch weiter an der Kundenzufriedenheit gearbeitet werden. Das Label gehört zu eine der führenden Modefirmen in Deutschland, daher ist das zu bewältigende Pensum bei der Bearbeitung an Reklamationen groß.