Jetzt BLUME 2000 - Reklamation starten

Warum jetzt hier eine BLUME 2000-Reklamation starten?

Ganz einfach: Ihre Reklamation ist öffentlich, kostenlos und lohnt sich für Sie.

Unternehmen reagieren oft nur durch öffentlichen Druck - wir schreiben das Unternehmen an, sobald Ihre Reklamation online ist und wenn das Unternehmen dies bemerkt, wird reagiert. Eine E-Mail von Ihnen oder eine nicht-öffentliche Reklamation kann das Unternehmen ignorieren - etwas, das auch Tausende andere im Internet lesen, nicht.

Wenn Sie effizient zu Ihrem Recht kommen möchten, nutzen auch Sie REKLAMATION.COM!



Die neusten Reklamationen zu BLUME 2000:


Der Adventskranz wurde am 9.11.21 mit Lieferdatum 26.11.21 bestellt. Der Adventskranz wurde am 30.11.21 durch DHL geliefert. Er ist vertrocknet und zerdrückt. Ganz zu xchweigen, dass wir am 1. ... Weiterlesen

Forderung: Komplette Erstattung

Am 27.11.21 sollte die Bestellung (16641422) ausgeliefert werden. Dies ist leider nicht erfolgt. Drr Empfänger war in den Vormittagsstunden am Zielort erreichbar. Keine Informationen hierzu im ... Weiterlesen

Forderung: Frische Blumen und keine die seit Freitag, 26.11 auf der Reise sind.

Guten Abend, Ich melde mich bezüglich meiner Bestellung, mit der auftragsnummer 16692820. leide meiste ich feststellen, dass der Adventskranz bei der Lieferung beschädigt wurde und eine Kugel ... Weiterlesen

Forderung: Rückzahlung

Beim Öffnen des Paketes war bereits eine Kugel am o.g. Adventskranz ist zerbrochen. So möchte ich ihn keinesfalls bei mir aufstellen!!!! Bitte teilen Sie mir mit, wie ich ihn zurücksenden kann und ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung Gesamtbetrag

Sehr enttäuscht. Adventskranz bestellt,karton war komplett zerstört und im Karton lag mehrere Teile vom Kranz herum. Dieser war beschädigt Rechnungsnummer" ... Weiterlesen

Forderung: Erstattung

Bei Zahlung mit einer EC Karte muss der Kassenbeleg neuerdings vom Kunden unterschrieben werden. Die Pin Funktion wurde am EC-terminal offenbar deaktiviert. Die Kassiererin begründet dies mit einer ... Weiterlesen

Forderung: Ohne

Der Strauß ist leider nicht zu nutzen da die Blumen die Köpfe hängen lassen. Die Watte um die Stiele ist trocken und die Pflanzen hängen schlapp. Was soll ich jetzt noch mindestens 146 Zeichen ... Weiterlesen

Forderung: Ersatz

Am 27.05,2021 stellte Blume 2000 den bestellten Blumenstrauß pünktlich meiner Mutter zu, da wir in Urlaub waren. Heute sind wir zurück gekommen und meine Mutter hat mir Fotos von dem Blumenstrauß ... Weiterlesen

Forderung: Ich bitte um eine Erstattung, bzw. eine neue Lieferung in gleichem Umfang in guter Qualität

Eine Mitarbeiterin (vermutlich die Filialleitung) meinte heute zu mir ich hätte keine Augen im Kopf, darf mich nicht unaufgefordert an der Kasse anstellen und solle doch woanders kaufen, wenn ich ... Weiterlesen

Forderung: Austausch dieser Führungskraft - habe ca. 25 Euro heute bezahlt - ein Umsatz, auf den diese Frau offensichtlich gern verzichtet hätte. Prüfung und Einhaltung der Corona-Schutzverordnungen

Einen Ranunkelstrauß erhalten, der leider nicht so frisch ist; wie Ihre Lieferungen sonst. Ranunkeln zu versenden ist bestimmt nicht einfach, aber leider sind auch die schweren Köpfe nicht ... Weiterlesen

Forderung: Gern ein neuer Strauß Ranunkeln




Blume 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbh

Blume 2000 - Eine Erfolgsgeschichte

Die Blume 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH, deren Hauptsitz im deutschen Norderstedt ansässig ist. Das Unternehmen wurde im Jahr 1974 gegründet und zeichnete sich von Beginn an durch eine Besonderheit aus: Die Läden boten für die Kunden Selbstbedienung an, was damals im Blumenhandel nicht üblich war.

 

Gründung von Filialen und Franchises

Zunächst begründete Blume 2000 Filialen, die in unternehmenseigener Regie geführt wurden. Der große Erfolg der Filialen führte jedoch im Jahr 1991 zu der Idee, die Blumengeschäfte auch als Franchise anzubieten. Die erste Franchise wurde in Frankfurt an der Oder ins Leben gerufen und von einem selbstständigen Eigentümer betrieben.

 

Es gehört zur Firmenphilosophie, Blumen im niedrigen Preissegment anzubieten, so dass sich möglichst viele Menschen die Freude leisten können, die von einem Blumenstrauß ausgeht. Dieses Konzept erweist sich als erfolgreich und Blume 2000 expandiert auch über die nächsten Jahre weiterhin. Das hauptsächliche Geschäftsgebiet der Filialgeschäfte befindet sich in den Regionen Nord, Berlin, Rhein/Main und Weimar.

 

Einstieg in den online Handel

Bei dem Unternehmen erkennt man schon frühzeitig das Potential des online Handels. Bereits im Jahr 1999 wird ein Tochterunternehmen, die Blume 2000 New Media AG, ins Leben gerufen, die einen online Shop betreibt und außerdem als Vertragspartner für den Blumenservice anderer Firmen tätig ist.

 

Blume 2000 IN DER KRITIK

Die Bewertungen, die der Blumenhändler bis heute erhalten hat, sind unterschiedlicher Natur. So wurde das Unternehmen beispielsweise im Jahr 2002 von einem wichtigen Wirtschaftsmagazin zum Franchise Geber des Jahres gekürt. Im Jahr 2004 erhielt Blume 2000 von Öko-Test die Note sehr gut in Bezug auf Pünktlichkeit und Qualität der Lieferungen.

 

Negative Kritiken

Doch gibt es auch negative Kritiken. Im Jahr 2007 wurde in dem Test einer Zeitschrift die Qualität der Blumensträuße negativ bewertet. Die Stiftung Warentest führte im gleichen Jahr einen Test von Rosensträußen durch, Auch in diesem Test wurde Blume 2000 heftig kritisiert. Nicht nur wurden bei den Sträußen das Aussehen und die geringe Haltbarkeit bemängelt, es wurden auch Reste von Pflanzenschutzmitteln auf den Rosen gefunden.

 

Blume 2000 heute

In den letzten fünf Jahren hat das Unternehmen damit begonnen, das Konzept ein wenig zu ändern. Zwar ist die Selbstbedienung in den Läden auch weiterhin ein wichtiger Punkt, doch setzt man heute mehr auf den Service eines Blumenfachgeschäfts. Floristen wurden eingestellt und es wird heute auch darauf geachtet, dass die Blumen aus biologischem Anbau stammen. Eingeführte Schnittblumen werden von zertifizierten Farmen bezogen und viele der angebotenen Topfpflanzen stammen aus der Region.

 

Mit diesen Maßnahmen hofft man, der ständig wachsenden Konkurrenz des Blumenangebots in Supermärkten und an Tankstellen zu begegnen. Auch heute betätigt sich das Unternehmen stark als Franchise Geber. Dabei werden dem selbstständigen Besitzer der Franchise in der Regel vollkommen eingerichtete Geschäfte übergeben, die bereits über einen Kundenstamm verfügen.
Blume 2000 gehört heute zu den wichtigsten Unternehmen im Blumeneinzelhandel und ist inzwischen auch international tätig.
Die Schwestergesellschaft Bloominess arbeitet auf dem niederländischen, dänischen und finnischen Markt, während Bloominess Polska in Polen floristische Produkte herstellte.

 

Reklamationen bei Blume 2000

Mit einem Umsatz von rund 120 Millionen Euro pro Jahr gehört Das Unternehmen zu den größten Einzelhändlern für Blumen in Deutschland und hat einen entsprechend großen Kundenstamm. Während viele Kunden mit dem Service und der Qualität der Ware sehr zufrieden sind, so kommt es dennoch immer wieder zu Reklamationen. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Fehler, die aufgrund des hohen Volumens immer einmal wieder passieren, ohne dass sie auf den generellen Service des Unternehmens schließen lässt. Besonders im online Handel treten die Beschwerden auf und unterscheiden sich nicht von denen, die auch bei anderen online Blumenhändlern anfallen.

 

Gemäß der Fimenphilosophie gehört ein guter Service wie beim Blumenfachhändler zu den grundsätzlichen Konzepten, die bei Blume-2000 verwirklicht werden sollen. Daher hat das Unternehmen auch vermehrt professionelle Floristen eingestellt, um die Qualität von Sträüßen, Gebinden und Topfpflanzen besser garantieren zu können.

 

Diese Reklamationen werden beobachtet

Zu den häufigsten Kritikpunkten, denen das Unternehmen ausgesetzt ist, gehören die Folgenden:
  • Absenderkarte wurde vertauscht
  • Blumen wurden ohne Absenderkarte erhalten
  • Blumen sind nicht frisch und welken sehr schnell nach Empfang
  • Bestellungen werden nicht termingerecht ausgeliefert
  • Bestellungen werden an die falsche Adresse geliefert
  • Das Unternehmen ist generell darum bemüht, ein gutes Verhältnis mit den Kunden zu bewahren und reagiert in der Regel schnell auf Beschwerden. Jedoch kommt es auch immer einmal wieder vor, dass Kunden mit der Bearbeitung ihrer Reklamation und mit dem Service der Mitarbeiter unzufrieden sind.

     

    Einige Kundenstimmen zu Kritikpunkten

    Eine doppelte Enttäuschung erlebte eine junge Frau kürzlich mit ihrer online Bestellung bei dem Unternehmen. Sie hatte einen Strauß Rosen für ihre Schwester bestellt. Doch bereits am Abend begannen die Blumen, die Köpfe hängen zu lassen und waren schließlich nach zwei Tagen vollkommen verwelkt. Die Schwester machte einige Fotos von dem Blumenstrauß, um eine Grundlage für die Reklamation zu haben. Als die Kundin jedoch in der Filiale des Blumenhändlers in der Innenstadt reklamierte, wurde sie schroff und unfreundlich bedient und erhielt schließlich eine Gutschrift, die jedoch nicht den gesamten Betrag der Bestellung deckte.

     

    Eine andere Dame bestellte einen Blumenstrauß zum Geburtstag ihrer Großmutter. Der Strauß wurde zwar pünktlich ausgeliefert, doch wurde die Absenderkarte vertauscht, so dass die Großmutter durch die Nachricht eines unbekannten Absenders verwirrt wurde.

     

    Zum Geburtstag ihrer Mutter machte eine andere Kundin eine ähnlich schlechte Erfahrung. Sie hatte einen Blumenstrauß bestellt, da sie am Geburtstag ihrer Mutter nicht zu Hause sein konnte. Dazu hatte sie einen festen Liefertermin vereinbart. Die Überraschung gelang jedoch nicht, da die Blumen erst zwei Tage später eintrafen. Zu diesem Zeitpunkt waren sie bereits vollkommen verwelkt. Die Kundin reklamierte sofort über das entsprechende Beschwerdeformular, erhielt jedoch keine Rückantwort von dem Unternehmen.

     

    Eine ähnliche Erfahrung machte ein weiterer Kunde, der zum Geburtstag einer Freundin einen Rosenstrauß und eine Flasche Sekt bestellte. Auch in diesem Falle wurde die Überraschung durch eine verspätete Lieferung verdorben. Die Sendung wurde von der Empfängerin erst am nächsten Tag erhalten und eine der Rosen im Strauß war bereits verwelkt.

     

    Eine andere Kundin bestellte einen Blumenstrauß als Geburtstagsgruß für eine Freundin, der überhaupt nicht geliefert wurde. Sie beantragt nun die Erstattung des Rechnungsbetrags.

     

    Eine weitere Kundin machte schlechte Erfahrungen mit der Frische der Ware. Sie hatte zum Geburtstag einer Freundin einen Strauß Rosen bestellt. Zwar funktionierte in diesem Fall die termingerechte Lieferung, sowie das Beilegen der richtigen Absenderkarte und des gewählten Geschenks ganz ausgezeichnet, doch der Rosenstrauß war bereits nach 24 Stunden vollkommen verwelkt.

     

    Andere Beschwerden haben direkt mit dem Zustellerservice von DHL zu tun, der von dem Blumenhändler mit der Auslieferung der Bestellungen beauftragt wird. So passierte es einer Kundin, dass der Zusteller das Namensschild an der Haustür nicht finden konnte. Nach mehrmaligen Nachfragen bei DHL wurde ihr schließlich mitgeteilt, dass eine zweite Zustellung nicht möglich war. Die Kundin hatte zusammen mit dem Blumenstrauß auch ein Geschenk bestellt und beklagt nun den Verlust von Blumen und Geschenk.

     

    Auch die Reaktion des Unternehmens auf Beschwerden wird manchmal kritisiert. So verschickte eine Kundin einen Blumenstrauß, der mit abgebrochenen Köpfen und generell in schlechtem Zustand erhalten wurde. Darauf reklamierte sie zunächst telefonisch in der Filiale.
    Die Antwort war unhöflich und sie wurde angehalten, ihre Beschwerde per E-Mail einzureichen.
    So schrieb die Kundin wenig später eine E-Mail an die angegebene Adresse des Unternehmens und schilderte den Grund ihrer Beschwerde. Darauf erhielt sie jedoch keine Antwort. Schließlich wurde sie von ihrem E-Mail Provider benachrichtigt, dass ihre Textnachricht ungelesen gelöscht wurde.

     

    Leider ist die Reaktionszeit bei dem Blumenhändler auf diese Reklamationen meist sehr langsam, wenn man sich das antwortverhalten auf REKLAMATION.COM anschaut. Kunden, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, würden sich eine schnellere Antwort und auch eine kulantere Regulierung wünschen.

     

    Blume 2000 - ein zuverlässiger Ansprechpartner bei Blumenbestellungen

    Trotz der Reklamationen gehört dieser Blumenhandel heute zu den besten Quellen, wenn man Blumen in der Filiale kaufen oder online bestellen möchte. Es wird eine große Sortenvielfalt geboten und neben Schnittblumen stehen auch Blumentöpfe zur Auswahl. Online kann man die Blumensendungen auch mit kleinen Geschenken kombinieren und findet auf diese Weise eine ausgezeichnete Möglichkeit, eine Aufmerksamkeit zu einem speziellen Anlass zu versenden.

     

    Reklamationen aller Art werden sich nie ganz vermeiden lassen, da Fehlerquellen immer wieder bestehen. Bei der großen Anzahl von Kunden ist natürlich auch die Gefahr gegeben, dass in einigen Fällen ein solcher Fehler auftritt. Der Reklamationen steht ein großer Prozentsatz von Kunden gegenüber, die sehr positive Erfahrungen mit dem Blumenhändler gemacht haben und den Service auch gerne öfter benutzen. Eine große Auswahl mit einer breiten Preisspanne macht es leicht möglich, einen perfekten Strauß oder ein wunderschönes Gesteck zu erhalten, das Begeisterung auslöst.

     

    Frische Garantie des Unternehmens

    Das Unternehmen ist sich der Qualität der gelieferten Ware sicher. Daher wird dem Kunden auch eine Frische Garantie angeboten. Diese Garantie beläuft sich auf sieben Tage nach dem Erhalt der Blumen. Werden die gelieferten Blumen vor diesem Zeitpunkt welk, so ermutigt das Unternehmen den Kunden, die Lieferung zu reklamieren und zeigt sich grundsätzlich bereit, berechtigte Ansprüche auf kulante Weise zu regulieren.

     

    Daher sollte man sich von den bestehenden Reklamationen und negativen Kritiken auch nicht abhalten lassen, sondern ruhig einmal eigene Erfahrungen mit Blume 2000 sammeln und mit Blumen ein wenig Freude in das eigene Leben bringen oder geschätzten Personen eine nette Aufmerksamkeit zukommen lassen.